AA

Neue Impulse für Chorszene

Gute Tipps von Stimmbildnerin Birgit Plankel.
Gute Tipps von Stimmbildnerin Birgit Plankel. ©ME

Hittisau. Wieder zu einem vollen Erfolg gestaltete sich das 8. Singseminar des Chorforums Bregenzerwald. Rund 160 Teilnehmer unterstrichen eindrücklich, dass in der Bregenzerwälder Chorszene großes Interesse an Weiterbildung besteht.

Unter der Leitung von Domkapellmeister Josef Habringer und Birgit Plankel wurde in zweitägiger Probenarbeit vorwiegend weltliche Chorliteratur erarbeitet. Auch die Möglichkeit zur Einzelstimmbildung mit den Gesangspädagoginnen Renate Ess, Martina Gmeinder und Birgit Plankel wurde von den Sängerinnen und Sängern eifrig genützt. Neben dem Kennenlernen neuer Literatur sowie der Weiterbildung durch Fachleute schätzen die Teilnehmer auch den gesellschaftlichen Kontakt über Gemeindegrenzen hinaus.

Vor begeistertem Publikum präsentierte sich der Seminarchor im Rahmen einer Matinée am Sonntag im Ritter-von-Bergmann-Saal in Hittisau. Für das Chorforum Bregenzerwald, einer Plattform für rund 800 Sänger(innen) in 28 Chören, hat die Aus- und Weiterbildung höchste Priorität. “Veranstaltungen wie das Singseminar setzen neue Impulse für den Chorgesang in der Region”, betont Obmann Wolfgang Schwärzler.

Intensiv laufen beim Chorforum Bregenzerwald bereits die Vorbereitungen für das nächste Projekt. Im Rahmen des Chorfensters präsentieren Bregenzerwälder Chöre am 6. März Kostproben ihres Könnens im Angelika-Kauffmann-Saal in Schwarzenberg.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hittisau
  • Neue Impulse für Chorszene
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen