AA

Neue Fabrik in Maharashtra

Ein seit längerem vorbereitetes Joint-Venture zwischen der Dornbirner F.M. Hämmerle-Gruppe und der indischen Vardhman Polytex Ltd. wurde in der Nacht auf Donnerstag perfekt.

Die nunmehrigen Partner besiegelten per Vertrag die Errichtung einer neuen Fabrik in Indien, in der in einer ersten Phase 6, in einer zweiten Phase 12 Mill. Laufmeter Hemden- und Blusenstoffe jährlich erzeugt werden sollen.

„Die Aufgabenteilung sieht im wesentlichen so aus, dass F.M. Hämmerle sein Knowhow für die Errichtung einer modernen Produktionsstätte, die Organisation der Produktionsabläufe und seine Kompetenz Punkto Stoff-Design einbringt. Vardhman stellt das Kapital bereit, das Investment wird sich auf 42 Mill. Euro belaufen.“ Das berichtete Ing. Josef Hahnl, Allein-Geschäftsführer der F.M. Hämmerle Textil GmbH.

Die Vardhman Polytex Ltd. Hat ihren Sitz in Ludhiana im Bundesstaat Pundjab und ist in ihrer Region ein maßgeblicher Player. „Unsere gemeinsame Fabrik wird aber in der Stadt Kolhapur im Bundesland Maharashtra errichtet, weil dort attraktive öffentliche Förderungen für derartige Projekte existieren“, erläuterte Hahnl. Hauptattraktivität des Zusammenspiels mit den Indern aus Hämmerle-Perspektive: Die Dornbirner werden mit den am Subkontinent gefertigten Textilien über ihre schon heute existenten Vertriebsstrukturen europäische und auch nordamerikanische Märkte bedienen und verfügen – zusammen mit den selbst erzeugten höchstwertigen Stoffen – über eine gewaltig ausgedehnte Kollektionsbreite. „Somit entsteht keine neue Konkurrenzsituation für den Standort Vorarlberg, hiesige Arbeitsplätze werden, im Gegenteil, zusätzlich abgesichert“, interpretierte Hahnl diesen wichtigen Aspekt aus seiner Warte.

Da die Planungen für das Joint-Venture schon längere Zeit erfolgten, kann mit der Errichtung der Fabrik schon im April begonnen werden. Die (zumindest teilweise) Produktionsaufnahme ist für Anfang 2007 vorgesehen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Neue Fabrik in Maharashtra
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen