Neue Busspur und neuer Radweg

Bild: Die Arbeiten an der neuen Busbucht und dem getrennten Fahrradweg auf der Hämmerlestraße laufen auf Hochtouren.
Bild: Die Arbeiten an der neuen Busbucht und dem getrennten Fahrradweg auf der Hämmerlestraße laufen auf Hochtouren.
Feldkirch. Am oberen Ende der Hämmerlestraße in Gisingen wird die bestehende Busspur verlängert und der Radweg von der Fahrbahn getrennt geführt.

Die Stadtbus Haltestelle „Gasthaus Kapf“ wird in Richtung Kreuzung vorverlegt um so für die Fußgänger ein sicheres Queren der Hämmerlestraße zu ermöglichen und den Bus im Wartebereich vor der Ampel zu beschleunigen. Ein bislang ständiges Ärgernis wegen Fahrplanverzug soll damit gelöst sein. Jetzt sind die Bauarbeiten zur Verlegung der Stadtbus Haltestelle mit einer neuen Busspur in Gang. Gleichzeitig wird der bisherige nur durch eine Fahrbahnmarkierung angelegte Radweg völlig neu gebaut und zusätzlich durch Pflastersteine von der Fahrbahn deutlich getrennt.

Mit dieser Baumaßnahme die bis Mitte August fertig gestellt sein soll, setzt die Stadt Feldkirch wieder ein deutliches Zeichen zur Beschleunigung des Busverkehrs und zur Sicherung der schwachen Verkehrsteilnehmer wie es die Radler sind. Manfred Bauer

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Neue Busspur und neuer Radweg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen