AA

Nervte mit angelerntem Dialekt

Hollywoodstar Tom Hanks ist seiner Familie während der Dreharbeiten zu seiner Flughafen-Komödie „Terminal“ ziemlich auf die Nerven gegangen.

Er habe sich einen Dialekt zwischen Russisch und Bulgarisch antrainieren müssen und „meine Familie damit in den Wahnsinn getrieben, weil ich zu Hause so weiter gesprochen habe“, sagte er der „Financial Times Deutschland“ (Mittwochausgabe).

Er habe geredet nach dem Motto: „Fisch ist gut. Guter Fisch heute Abend du haben gemacht für mich.“ Die Antwort sei gewesen: „Daddy, halt den Mund und iss dein Abendessen!“ Er habe dann nachher alleine im Auto weiter geübt, erzählte Hanks. Vor einigen Tagen habe ein Russe ihn gefragt: „Was zum Teufel reden Sie da eigentlich?“ Dabei habe er sich wirklich reingekniet. „Und es war ganz schön langweilig“, erinnerte er sich.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Nervte mit angelerntem Dialekt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.