Nepomuceno sorgt für ein missglücktes Jakubec-Debüt

©Luggi Knobel
Der Röthner Topstürmer schoss beide Tore zum 2:1-Heimerfolg gegen Lauterach.
Bilder Röthis vs Lauterach
NEU

Das war der Liveticker vom Spiel Röthis vs Lauterach - Schöch Video

So hat sich Lauterach Neocoach Peter Jakubec zusammen mit Cotrainer Hans Peter Pircher seinen Einstand sicher nicht vorgestellt. Zu seinem Comeback gab es für „Jaki“ eine bittere 1:2-Auswärtsniederlage in Röthis. „Schade, das unsere gute Vorstellung über 90 Minuten zumindest nicht mit einem Punkt belohnt wurde. Wir waren die spielerisch klar bessere Mannschaft und es wurde schon sehr vieles Richtig gemacht. Leider war die Chancenauswertung nicht in Ordnung“, sagt Lauterach Trainer Peter Jakubec. Vor allem in spielerischer Hinsicht präsentierte sich Lauterach um einiges verbessert als in den letzten Wochen und Monaten. Die Energieleistung von Christoph Fleisch und Co. wurde nicht von Erfolg gekrönt. Danijel Gasovic (13.), Christoph Fleisch (18./Kopfball/89.), Pascal Dietrich (43./48./49.) und der eingewechselte Andre Wiedl (85.) konnten für Lauterach aus ihren guten Einschussmöglichkeiten kein Kapital daraus schlagen. Einzig Innenverteidiger Christoph Kobleder gelang per Kopf nach einer Ecke von Dennis Kloser wenigstens der Ehrentreffer (67.). Die Niederlage im Vorderland hat auch Folgen.

Zum ersten Mal in der Geschichte der VN.at Eliteliga ziert das Hofsteig-Team das Tabellenende. Während Lauterach große Abstiegssorgen hat, kämpft Röthis sogar noch um einen Aufstiegsplatz für die Regionalliga West. Nur ein Punkt liegen die Visintainer-Schützlinge hinter dem Zweiten Hohenems. Mit seinen Saisontoren elf und zwölf avancierte Röthis Legionär Renan Peixoto Nepomuceno zum Matchwinner. Mit einem wuchtigen Kopfball sorgt er für die Führung und nach gut einer Stunde Spielzeit knallt der gute Stürmer den Ball in die linke Kreuzecke (62.). Die Vorderländer sind mit fünf Erfolgen zuhause das beste Heimteam der Eliteliga

SC Röfix Röthis – Intemann FC Lauterach 2:1 (1:0)

Sportplatz Ratz, 350 Zuschauer, SR Zeljko Kojadinovic

Torfolge: 21. 1:0 Renan Peixoto Nepomuceno, 62. 2:0 Renan Peixoto Nepomuceno, 67. 2:1 Christoph Kobleder (Kopfball)

Gelbe Karten: 58. Musah (Lauterach), 63. Nepocumeno (Unsportlichkeit), 63. Franz, 77. Christof (alle Röthis/alle Foulspiel)

SC Röfix Röthis (4-4-2): Böckle; Livio Stückler, Wehinger, Franz, Christof; Sohler, Berthold; Kilian Schöch, Mair (85. Scheichl); Nepomuceno (71. Decet), Wieser (90. Gisinger)

Intemann FC Lauterach (4-2-3-1): Mohr; Fleisch, Kobleder, Avramovic, Huber (73. Karakas); Musah, Kloser (85. Wiedl); Aleksej Martinovic, Erath (79. Chiste), Dietrich; Gasovic  

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Nepomuceno sorgt für ein missglücktes Jakubec-Debüt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen