Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neos in die Regierung?

Bundespräsident Heinz Fischer mit Neos-Chef Matthias Strolz.
Bundespräsident Heinz Fischer mit Neos-Chef Matthias Strolz. ©APA
Bregenz - Frage des Tages von VN und VOL.AT: Sollen SPÖ und ÖVP trotz der Mehrheit, die sie gemeinsam haben, auch die NEOS in die Regierung holen?

SPÖ und ÖVP werden nächste Woche die Koalitionsverhandlungen eröffnen. Alles deutet auf eine Fortsetzung ihrer Zusammenarbeit hin. Doch ist das sinnvoll? SPÖ-Vorarlberg-Chef Michael Ritsch will eine breitere Koalition. Die NEOS wären wiederum bereit, SPÖ und ÖVP zu unterstützen – wobei Parteiobmann Matthias Strolz das Bildungsministerium übernehmen möchte.

Create your free online surveys with SurveyMonkey , the world’s leading questionnaire tool.

Special zur NR-Wahl 2013

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • VOL.AT
  • Neos in die Regierung?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen