AA

Nenzinger Budget stößt auf breite Zustimmung

Von der Gemeindevertretung in ihrer jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen wurde das Budget der Marktgemeinde Nenzing. „Der Voranschlag weist Einnahmen und Ausgaben in Höhe von 17.255.600 Euro auf und liegt damit um 10,2 Prozent über dem Voranschlag von 2011“, informiert Bürgermeister Florian Kasseroler. „Diese Steigerung resultiert im Wesentlichen aus den geplanten Investitionen in den Bereichen Kindergarten Bahnhofstraße, Volksschule Gurtis, Straßen- und Wegebaumaßnahmen, der Erhöhung der Leasingzahlungen sowie Steigerungen der Beiträge an den Sozialfond. Mehrausgaben sind zudem im Bereich Walgaubad zu erwarten.“ Für den Erwerb von Grundstücken seien zudem 110.000 Euro vorgesehen. Die ausgewiesene Finanzkraft für das Haushaltsjahr betrage rund 8,9 Millionen Euro, erläutert Kasseroler. „Auch im kommenden Jahr kommt es trotz der angeführten Investitionen zu keiner Netto-Neuverschuldung.“ Im Gegenteil: „Der Schuldenstand der Marktgemeinde Nenzing reduziert sich im Jahr 2012 inkl. der Leasingverpflichtungen um über 200.000 Euro.“
Finanzreferent Ronald Hepberger analysierte im Rahmen der Gemeindevertretungssitzung die wichtigsten Eckdaten des Voranschlags sowie die im Finanzausschuss erarbeitete Budgetanalyse. Dabei zeigte sich, dass sich der Anteil der von der Gemeinde unmittelbar beeinflussbaren Ausgaben nur mehr auf rund zehn bis 15 Prozent beläuft. Bei der Budgeterstellung sei man sehr stark von den Vorgaben des Landes, insbesondere den überdurchschnittlich starken Steigerungen im Bereich der Landesumlage und im Bereich Soziales abhängig. Um sich zumindest teilweise von dieser Abhängigkeit zu befreien und gewisse Handlungsspielräume zu schaffen, wird im März eine Arbeitsgruppe rund um den Finanzausschuss damit beauftragt, den Voranschlag 2013 vorzubereiten. Dabei gehe es vorerst darum, in einem Benchmark mit anderen österreichischen Gemeinden entsprechende Vergleichsmöglichkeiten in den unterschiedlichen Kostenstellen zu erarbeiten. Weiters sollen gemeinsam mit den Kostenstellenverantwortlichen Einsparungspotenziale aufgezeigt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Nenzing
  • Nenzinger Budget stößt auf breite Zustimmung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen