AA

Nenzing: Paragleiter landet auf 15 Meter-Fichte

Nenzing - Der herbeigerufene Hubschrauber konnte wieder umdrehen -  der 22-jährige Ludescher schnallte sich ab und kletterte die Fichte von selbst herunter.

Am Samstag gegen 15 Uhr startete ein 22-jähriger Mann aus Ludesch mit einem Paragleiter am Nordhang Langfräscha. Da sich die rechte Seite des Schirms nicht ganz ausbreitete, drehte er nach rechts ab und kollidierte bei einem Luftstand von zirka sechs Metern mit einer zirka 15 Meter hohen Fichte.

Dabei zog er sich eine leichte Prellung im rechten Fußgelenk zu. Der Mann löste sich vom Fluggerät und kletterte den Baum hinunter. Ein Augenzeuge verständigte die Rettungsleitstelle.

Der herbeigerufene Hubschrauber konnte nach kurzer Sachverhaltsaufnahme ohne Patient zum Stützpunkt zurückfliegen, so die Polizei.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Nenzing
  • Nenzing: Paragleiter landet auf 15 Meter-Fichte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen