AA

Nenzing gewinnt in Bludenz

FC Nenzing gewinnt in Bludenz
FC Nenzing gewinnt in Bludenz ©VOL.AT/Hofmeister
Nenzing. Wichtiger „2:1-Auswärtssieg von FC Nenzing im Oberlandderby in Bludenz.

Endlich hat es wieder mit einem vollen Erfolg in der Fremde geklappt.

Mit einer sehr guten Leistung konnten wir im Derby bei der Rätia wichtige 3 Punkte mit nach
Hause nehmen. Und man muß klar sagen: vollkommen verdient.

Nenzing war in der 1. Halbzeit die aktivere Mannschaft und kam bereits nach 2 Minuten zur ersten Chance, als ein Kopfball von Oskar Eller auf der Linie noch abgewehrt werden konnte.

Besser machte es in der 15. Minute Christopf Müller, der ein schönes Zuspiel von Rochus Schallert zum viel umjubelten 1 : 0 verwerten konnte.

In der Folge kam Nenzing in schöner Regelmäßigkeit zu 3-4 Großchancen (Christoph Müller
Mike Vonbrül, Sandro Decet) , die aber leider nicht genutzt wurden. Bludenz hatte seinerseits auch 2-3 gute Tormöglichkeiten – aber auch sie konnten kein Kapital daraus schlagen. Nach dem Seitenwechsel kam die Rätia aber besser ins Spiel und kam in der 61. Minute zum Ausgleich.

Diesen Schock konnte unser Team aber schnell wegstecken und bereits 3 Minuten späterkonnte Mike Vonbrül nach einem Eckball die erneute Führung für Nenzing erzielen.

In der Folge entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Chancen hüben wie drüben.

Nenzing verlegte sich aufs Kontern und mit etwas mehr Konzentration beim letzten Paß Wäre eine frühere Entscheidung möglich gewesen.

So mussten die Mannschaft, der Trainer und die Fans bis zum Schluß zittern, bis der 2. Auswärtssieg in dieser Saison feststand.

Gratulation an das ganze Team, das die unglückliche Niederlage in Wolfurt gut weggesteckt hat und sich damit wieder etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen konnte.

Eine für den Abstieg wichtige Partie steigt am kommenden Sonntag in Nenzing:

Dort empfängt der FC den Tabellenletzten aus Meiningen und MUSS punkten.

Spielbeginn: SONNTAG, 28.4. – 16.00 Uhr in Nenzing      

Auch unser 1b konnte 3 wichtige Auswärtspunkte verbuchen.

Die Partie in Hard war in der 1. Halbzeit ausgeglichen und keine Mannschaft konnte
aus den Chancen Kapital schlagen.
Nach dem Seitenwechsel konnte Nenzing nach 68 Minuten das erste Mal jubeln.
Andre Ganahl erzielte das 1 : 0 und bereits 4 Minuten später erhöhte Lukas Türtscher das Ergebnis auf 2 : 0.

Hard drängte nun auf den Anschlusstreffer und so dauerte es bis zu 90. Minute, als
Andre Ganahl mit seinem 2. Treffer für die endgültige Enscheidung sorgte.

Mit diesem Erfolg ist die Truppe von Holger Schadl nach wie vor im Aufstiegsrennen mit dabei

Das nächste Spiel bestreitet unser 1b im Montafon:

Spielbeginn: SAMSTAG, 27.4. – 12.45 Uhr FC Schruns 1b – FC NENZING 1b

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Nenzing gewinnt in Bludenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen