Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nenzing gewinnt gegen Bizau

Nenzing Stürmer Sandro Decet schoss zwei Tore.
Nenzing Stürmer Sandro Decet schoss zwei Tore. ©VOL.AT/Stiplovsek
Nenzing. Mit einem 4:0-Heimsieg gegen Bizau startete der FC Nenzing ins Frühjahr.

Wichtige 3 Punkte konnte unser Team mit dem Heimsieg gegen denFC Bizau einfahren und

Damit einen optimalen Saisonstart hinlegen Nenzing begann sehr stark und hatte in den ersten Minuten bereits 2 tolle Möglichkeiten, um in Führung zu gehen. Grund zum Jubeln dann aber in der 21. Minute, als Sandro DECET  nach einem Eckball am Fünfer frei zum Schuß kam und das 1 : 0 erzielte.

Dann kam allerdings Bizau besser ins Spiel und hatte auch 2-3 gute Chancen auf den Ausgleich.
jedoch ohne zählbaren Erfolg. Kurz vor dem Seitenwechsel abermals Ecke für Nenzing und wiederum war es Sandro DECET, der nach Kopfballvorlage von Oskar Eller das 2 : 0 erzielte.
Mit diesem beruhigenden Vorsprung ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel war dann Nenzing bemüht, das Spiel zu bestimmen und in der Folge wurden mehrere tolle Möglichkeiten herausgespielt – leider klappte die Chancenausnützung nicht so gut. Hier spielte allerdings auch der holprige Platz mit, der die Ballkontrolle manchmal sehr schwierig mache – viele Bälle versprangen beim Schuß oder beim versuchten Paß.

Die Vorentscheidung dann in der 63. Minute, als Michael VONBRÜL einen Foulelfmeter sicher verwandelte. Bereits 2 Minuten später folgte das 4 : 0, das aus einem Eigentor eines Bizauer

Verteidigers rersultierte.
Nenzing spielte in der Folge den Sieg nach Hause – Bizau hatte in der 2. Halbzeit kaum eine wirkliche Torchance und so war der hohe Sieg nach 92 Minuten perfekt.
Unser Team war heute die bessere Mannschaft und konnte die Hinspielniederlage in Bizau wettmachen.

Erfreulich auch, dass unsere junge Hintermannschaft nichts anbrennen ließ und so den Grundstein für den Erfolg legte.

Ein wichtiger Schritt in Richtung Klassenerhalt und mit einer solchen Leistung werden wir auch die notwendigen Punkte holen.

Die nächste Gelegenheit dazu bietet sich am kommenden Wochende beim Auswärtsspiel in Röthis.
Spielbeginn am Sonntag, 14.4. um 17.00 in Röthis                    

1B-Team: 2:0 Heimsieg

In einem sehr kampfbetonten und teilweise ruppigen Spiel konnte sich unsere junge Truppe

durch 2 späte Tore noch gegen den SV Vandans durchsetzen.

Auf dem holprigen Rasen waren kaum Spielzüge über mehrere Stationen möglich uns so war oft der Zufall für Chancen verantwortlich.
Es dauerte bis zu 83. Minute, als Christoph Schrottenbaum ein herrliches Zuspiel von Lukas Türtscher mit der Brust mitnahm und trocken zum 1 : 0 einschoß.

In der Folge warf Vandans alles nach vorne und so nutzte Lukas Türtscher in der 93. Minute
seine Chance und schoß aus 20 Metern überlegt zum 2 : 0 ins Netz.
Mit diesem Sieg konnte man wieder auf den 2. Tabellenplatz vorstoßen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Nenzing gewinnt gegen Bizau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen