AA

Neil Diamond stürmt Spitze der US-Charts

Totgesagte leben länger. Den Soundtrack-Vater der Möwe Jonathan sollte man im Alter keinesfalls unterschätzen. Neil Diamond belegt erstmals den Spitzenplatz der US-Album-Charts.

Die amerikanische Rock-Legende Neil Diamond hat es nach US-Medienberichten zum ersten Mal in seiner langen Karriere auf den ersten Platz der US-Album-Charts geschafft. Das neue Album des 67-Jährigen, “Home Before Dark”, sei in der ersten Woche 146.000 Mal verkauft worden, berichtete der Internetdienst “E!Online” am Mittwoch. Damit landete es auf dem ersten Rang der “Billboard 200”-Charts, vor dem “35 Biggest Hits”-Album von Country-Star Toby Keith. Madonnas “Hard Candy” rutschte von seiner Spitzenposition auf den dritten Platz ab. Diamond war erstmals 1966 mit “The Feel of Neil Diamond” in den Charts vertreten. Sein Soundtrack-Album für den Film “Jonathan Livingston Seagull” (“Die Möwe Jonathan”) hatte es 1973 immerhin auf den zweiten Rang der Album-Hitliste geschafft. Der New Yorker Rocker hat in seiner Laufbahn 46 Alben aufgenommen, die zusammen über 125 Millionen Mal verkauft wurden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Neil Diamond stürmt Spitze der US-Charts
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen