Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

NATO-Mission: Rice warnt vor Scheitern

US-Außenministerin Condoleezza Rice hat vor einem Scheitern der NATO-Mission in Afghanistan gewarnt. In Anbetracht der zunehmenden Gewalt sei die Lage in Afghanistan "sehr schwierig".

Dies sagte Rice am Dienstag in einer Rede im kanadischen Stellarton.

„Wenn wir zulassen, dass in dieser strategischen Lage ein gescheiterter Staat entsteht, werden wir dafür teuer bezahlen.“ Dies habe sich vor dem Sturz der Taliban-Regierung gezeigt, als Afghanistan ein „gescheiterter Staat“ gewesen sei und dem Terrornetzwerk Al Kaida und seinem Anführer Osama bin Laden als Unterschlupf gedient habe.

Die internationale Gemeinschaft müsse deshalb ihr Engagement in Afghanistan aufrechterhalten, forderte Rice. „Wir sind es den Afghanen schuldig, ihnen zu helfen und die Aufgabe zu Ende zu bringen.“ Afghanistan müsse seine „demokratische Entwicklung“ fortsetzen und ein stabiler Staat werden. Andernfalls werde ein Machtvakuum entstehen, das zu einer weiteren Destabilisierung führen werde.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • NATO-Mission: Rice warnt vor Scheitern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen