Nationaltrainer spielt für UTTC Kennelbach

©privat
Der Tischtennis-Bundesligist vermeldet einen prominenten Neuzugang.

Mathias Habesohn wird den UTTC Kennelbach im Frühjahr in fünf Bundesliga-Spielen sowie (wenn nötig) in der Relegation um den Abstieg verstärken. Bis 31. Dezember ist Mathias noch Nationaltrainer des österreichischen Tischtennis Nationalteam der Herren.

In der vergangenen Saison spielte Mathias für Oberwart im oberen Playoff der 1. Österreichischen Tischtennis Bundesliga, ehe er im Jänner 2021 das Amt des Herren-Cheftrainers beim ÖTTV übernahm. Mathias ist kein unbekannter in der Tischtenniswelt, ist er doch der älteste der drei Habesohn-Brüder, von denen derzeit vor allem Daniel immer wieder für Schlagzeilen sorgt.

Mathias wird Kennelbach mit seiner Erfahrung sicher weiterhelfen und gemeinsam mit der restlichen Mannschaft (Miro Sklensky, Istvan Toth und Maxime Dieudonné) versuchen, den Abstieg aus dem oberen Playoff zu verhindern.

Das erste Spiel im Frühjahr bestreitet Kennelbach bereits am 8. Jänner zuhause in Kennelbach. Ob Mathias bereits bei diesem Spiel dabei sein wird steht noch nicht fest.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Kennelbach
  • Nationaltrainer spielt für UTTC Kennelbach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen