AA

Naomi beendet Putzdienst

Nach fünf Tagen gemeinnütziger Arbeit hat Topmodel Naomi Campbell ihren richterlich angeordneten Einsatz bei der New Yorker Stadtreinigung beendet.  

Lächelnd verließ die 36-Jährige am Freitagnachmittag das Müllwagendepot in Manhattan, bekleidet mit einem schulterfreien Kleid und Stiletto-Sandalen. Vor den Augen der wartenden Paparazzi stieg sie in einen silbernen Rolls Royce und fuhr kommentarlos davon.

Ihr Chef auf Zeit, Albert Durrell, hatte für die Britin nur Lob übrig. „Miss Campbell hat ihren Dienst erfolgreich abgeschlossen“, sagte er. Sie sei die ganze Zeit über freundlich gewesen. Zu ihren Aufgaben habe es gehört, die Fußböden zu reinigen und die Toiletten zu putzen. Bei der Arbeit trug Campbell eine orangefarbene Weste, Stretchhosen, Stiefel und eine Atemschutzmaske. Manchmal habe sie sich auch auf die Knie begeben, sagte Durrell, zum Beispiel um die Waschräume zu schrubben. Campbell habe ihren Dienst jeden Tag um acht Uhr angetreten und nachmittags um vier Feierabend gemacht. In der Mittagspause hätten sie und die anderen Arbeiter Pizza bestellt.

Campbell war zu der gemeinnützigen Arbeit verurteilt worden, weil sie ihrem Dienstmädchen ein Handy an den Kopf geworfen hatte. Sie muss außerdem einen zweitägigen Kurs für Selbstbeherrschung besuchen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Naomi beendet Putzdienst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen