AA

Nagel war bei der WM ohne Fehler

Bei der Kunstturn-WM in Stuttgart sorgte die 16-jährige Höchsterin Dinah Nagel (51,70 Punkte, Rang 88 bei insgesamt 214 Turnerinnen) für das beste österreichische Ergebnis.

Trainerin Christine Frauenknecht zeigte sich sehr zufrieden: “Dinah hat sich ausgezeichnet präsentiert und hatte im gesamten Vierkampf keine Stürze oder schwere Fehler. Das war ihr erster Einsatz bei einer internationalen Großveranstaltung und mit 16 steht sie am Anfang der Karriere.” Die Analyse von ÖFT Koordinator Robert Labner: “Dinah ist beim WM-Mehrkampf sehr selbstbewusst und sicher herüber gekommen. Und es ist eine echte Überraschung, dass sie nur einen Punkt an der möglichen Olympia-Quali vorbeigeschlittert ist.” (Quelle: www.vts.at)

Qualifikation Frauen (Endstand):
1. Steliana Nistor (Rom) 61,600, 2. Anastasia Ljukin (USA) 61,525, 3. Shawn Johnson (USA) 61,200, 4. Elizabeth Tweddle (Gbr) 60,775, 5. Vanessa Ferrari (Ita) 60,550, 6. Jade Barbosa (Bra) 60,525; weiter: 88. Dinah Nagel (Aut/TS Höchst) 51,700, 95. Kathrin Nussbacher (Aut) 51,050, 112. Andrea Rührlinger (Aut) 49,100

Mehrkampf Männer (Stand nach 4 von 8 Gruppen):
41. Fabian Leimlehner (AUT) 83,100 Pkt. – 51. Gabriel Rossi (AUT) 81,025 – 58. Marco Baldauf (AUT) 80,000

Link zum Thema:
Turn-WM 2007 in Stuttgart

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Nagel war bei der WM ohne Fehler
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen