AA

Närrisches Treiben am Rosenmontag

Emser Handwerker zogen durch die Stadt
Emser Handwerker zogen durch die Stadt ©Pezold
Zahlreiche Kindergruppen schlossen sich dem traditionellen Handwerkerumzug durch die Stadt an.
Närrisches Treiben am Rosenmontag

Hohenems. Trotz heftiger Windböen, nahmen die Emser Handwerker, die Mäschgerle der Kindergärten Markt und Witzkestraße, sowie die Schüler der ersten und zweiten Klassen der VS-Markt und des SPZ am Schlossplatz Aufstellung. Um Punkt 14.00 Uhr startete der Karnevals-Tross über die Marktstraße, runter ins Viertel und über die Graf-Maximilian-Straße wieder zurück Richtung Schlossplatz. Eigentlich

Krapfengaudi im Schulhof

Ein buntes Treiben herrschte im Zentrum, die Kinder nahmen stolz mit ihren Betreuern den Marsch durch Ems auf sich und freuten sich schon, denn am Ende des Umzugs gab es auf dem Schulhof der VS-Markt Krapfen für die Kinder. Für die musikalische Begleitung hatte sich eine Abordnung der Bürgermusik dem närrischen Treiben angeschlossen. Im Herrenried hatte es wohl am frühen Nachmittag geregnet, weshalb man die Teilnahme am Umzug absagte. Doch auch die Herrenriedler-Mäschgerle wurden natürlich mit Krapfen versorgt.

Freinacht in der ganzen Stadt

Seit vielen Jahren treffen sich Faschingsfreunde aus Nah und Fern am Rosenmontag in Hohenems, zur größten Faschingsparty des Landes. Die Freinacht findet in zahlreichen Gastronomiebetrieben statt und überall herrscht fröhliche Fasnachtsstimmung. Bunt maskiert und fantasievoll verkleidet zogen die Freunde der Nacht durch die Locations und genossen ausgelassen die letzten Stunden der Fünften Jahreszeit.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fasching
  • Närrisches Treiben am Rosenmontag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen