Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Närrisches Kleeblatt lud zum Ranklerball

Die Rankler Garde vor ihrem Auftritt
Die Rankler Garde vor ihrem Auftritt ©Pezold
Der Vinomnasaal platzte aus allen Nähten, als am Samstag die Narren das Regiment übernahmen.
Närrisches Kleeblatt lud zum Ranklerball

Rankweil. (thp) Es ging hoch her im Vinomnasaal, bereits am Samstagnachmittag hatten die Kinder ihren Spaß beim Faschingstreiben.
Auch zur Abendveranstaltung hatten sich zahlreiche Ballgäste eingefunden, um bei einem abwechslungsreichen Programm einen bunten Abend zu genießen. Zum Tanz spielte die Band Project Ballroom auf und sorgte mit Supersound für heiße Sohlen auf dem Parkett.

Volle Power im Vinomnasaal

Mit dem Rankler Originale Hans Sturn, den Schalmeien, der Trachtengruppe, dem Frauenbund, den Pfadfindern und der Turnerschaft, hatte das Närrische Kleeblatt die nötige Unterstützung, um den Gästen eine unvergessliche Ballnacht zu bescheren. In ihrem Sketch „Monster Bürokratie“ nahmen sich Peter Speckle und Dietmar Breuss alles und jeden im Ort gründlich vor, sehr zur Freude der Zuschauer, Markus Linder und Jörg Adlassnig brillierten auf der Ballbühne und die Branner Dance Group beeindruckte mit einer akrobatischen Tanzeinlage. Mit dem Boxkampf des Jahrhunderts gaben Schalmeien, Feuerwehr und Närrisches Kleeblatt eine imposante Mitternachtsshow zum Besten und boten dem Publikum das ultimative Ballvergnügen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fasching
  • Närrisches Kleeblatt lud zum Ranklerball
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen