AA

Nächster Anlauf auf den ersten Sieg

Gegen den EHC Lustenau war für den ECB trotz guter Leistungen nichts zu holen.
Gegen den EHC Lustenau war für den ECB trotz guter Leistungen nichts zu holen. ©siha
Der EC Bregenzerwald empfängt am Mittwoch den EC Kitzbühel.
EC Bregenzerwald vs EHC Lustenau

Andelsbuch/Dornbirn. Nach drei Runden in der „Return2Play“-Auftaktserie der Alps Hockey League mit Hin- und Rückspielen gegen Lustenau, Kitzbühel und Feldkirch stehen die Wälder Eishockeycracks noch immer mit leeren Händen da.

In den beiden Partien gegen den EHC Lustenau agierte man zwar auf Augenhöhe, die Sticker zeigten sich allerdings abgebrühter und am Ende leuchte beim ersten Aufeinandertreffen ein 1:4 (Torschütze Felix Zipperle zum 1:2), beim zweiten ein 0:2 von der Anzeigetafel. „Wir haben beide Male gut mitgespielt, vor dem Tor sind wir allerdings zu harmlos, ein Treffer in zwei Spielen ist einfach zu wenig“, sprach Obmann Guntram Schedler Klartext.

Nur ein gutes Drittel

In der Auswärtspartie am vergangenen Samstag in Kitzbühel setzte es die nächste Niederlage. Zwar konnte der Schweden-Legionär Lukas Löfquist die Führung der Gamsstädter (12.) nach 24 Minuten ausgleichen, dann war es jedoch vorbei mit der Wälder Herrlichkeit. So lautete der Spielstand am Ende 5:1 für die Tiroler. „Lediglich im Mitteldrittel haben wir so gespielt, wie ich mir das vorstelle. Ansonsten bin ich sehr enttäuscht von unserem Auftritt. Bis zum Rückspiel am Mittwoch wartet eine Menge Arbeit auf uns“, gab Trainer Markus Juurikkala zu Protokoll.

Schwieriges Unterfangen

In der „Return2Play“-Runde bekommt der Sieger aus den beiden Partien gegeneinander drei Punkte für die Gesamttabelle gutgeschrieben – also erneut ein schwieriges Unterfangen für die Wälder. Face-off im Rückspiel gegen die Kitzbüheler Adler in der Dornbirner Messeeishalle ist am Mittwoch um 19.30 Uhr. siha

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Andelsbuch
  • Nächster Anlauf auf den ersten Sieg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen