AA

Nächste Niederlage für die Pioneers Vorarlberg

Caffi im Tor der Pioneers hatte heute viel zu tun.
Caffi im Tor der Pioneers hatte heute viel zu tun. ©GEPA
Bei den Wöflen vom HC Pustertal kassierten die Pioneers Vorarlberg die bereits 15. Niederlage im 18. Saisonspiel

Nach der Absage des Spiels bei Asiago aufgrund zu vieler krankheitsbedingter Ausfälle waren die Pioneers heute auswärts bei den Pustertaler Wölfen zu Gast. Und die Vorarlberger standen bereits früh unter Druck und hatten in der 8. Minute bei einem Stangenschuss Glück. Kurz darauf sorgte Ege in Überzahl aber die Führung für die Hausherren. In der 15. Minute führte eine kuriose Szene dann zum Ausgleich. Pustertal-Torhüter Smith misslang eine Parade, wodurch der Puck von seinem Stock ins Tor sprang - offiziell wurde Jarusek als Torschütze geführt.

Entscheidung im 3. Drittel

Nach einem torlosen Mitteldrittel, in dem sich vor allem Pioneers-Torhüter Caffi nicht über zu wenig Arbeit beklagen konnte, gingen die Pustertaler in der 46. Minute durch eine schöne Einzelaktion von Ahl mit 2:1 in Führung. Im Anschluss waren die Hausherren näher an der Entscheidung als die Pioneers am Ausgleich, doch Caffi verhinderte mit weiteren guten Paraden den dritten Gegentreffer. Dieser fiel erst kurz vor Schluss, als Caffi vom Eis ging und Roy per Empty-Net das 3:1 erzielte. Auch wenn sich die stark ersatzgeschwächten Pioneers, die nur mit drei Linien antraten, insgesamt besser als erwartet schlugen, endete das Spiel somit mit einer weiteren Niederlage.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Nächste Niederlage für die Pioneers Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen