Nackte posierten in Melbourne für US-Fotograf Spencer Tunick

"Ich glaube, ich habe ein schönes Kunstwerk bekommen".
"Ich glaube, ich habe ein schönes Kunstwerk bekommen". ©AFP
Rund 400 Menschen haben im australischen Melbourne für den US-Fotografen Spencer Tunick nackt posiert.
Nackte posierten in Melbourne
NEU
Werke von Spencer Tunick
München: 1.700 Nackte für Tunick
Dia de los Muertos: Neues Tunick-Projekt

Sie versammelten sich dafür am Montagmorgen auf dem Dach eines Parkhauses. Tunick (51) ist bekannt für seine Fotokunst-Installationen mit nackten Menschen, die er beispielsweise schon vor dem Opernhaus in Sydney oder im Wiener Ernst-Happel-Stadion inszeniert hat.

“Habe schnell gearbeitet”

In Melbourne trugen die Teilnehmer während der 15-minütigen Aktion bei winterlichen Temperaturen lediglich dünne rote Umhänge. “Ich habe schnell gearbeitet, damit die Menschen nicht frieren”, sagte Tunick. “Ich glaube, ich habe ein schönes Kunstwerk bekommen.”

(APA/Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Nackte posierten in Melbourne für US-Fotograf Spencer Tunick
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen