Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nacktbilder: Rapperin Iggy Azalea zieht sich aus Öffentlichkeit zurück

©Glomax Iggy Azalea deaktivierte all ihre Social-Media-Kanäle.
Fotos, auf denen man Iggy Azalea nackt sieht, wurden jetzt unerlaubt im Internet veröffentlicht. Die Sängerin war zurecht empört und zog sich nun als Reaktion vorerst aus Social Media zurück. Zudem kündigte sie rechtliche Schritte gegen denjenigen an, der verantwortlich ist.
Iggy Azalea

Die 28-Jährige ist geschockt: “Ich habe in den vergangenen 24 Stunden einigen boshaften Scheiß gesehen. Ich kann mit so viel Negativität nicht umgehen.”, schrieb sie auf Social Media. Grund dafür: Am Sonntag wurden Nacktbilder der australischen Rapperin geleaked. Wegen den bösen Reaktionen sowie der Tatsache, dass stark in ihre Privatsphäre eingegriffen wurde, deaktivierte Azalea all ihre Social-Media-Kanäle. Die Fotos entstanden bei einem Cover-Shoot für das Männermagazin “GQ” 2016.

“Effekt einer Atombombe”

Azalea habe der Veröffentlichung der Bilder nie zugestimmt. Die Veröffentlichung verglich sie mit dem Effekt einer Atombombe. Ebenso plant die Rapperin rechtliche Schritte gegen die Verbreiter einzuleiten: “Es ist mir wichtig, dass jemand für die Aktion zur Rechenschaft gezogen wird und dafür, mein Leben so beeinflusst zu haben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Nacktbilder: Rapperin Iggy Azalea zieht sich aus Öffentlichkeit zurück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen