AA

Nachwuchsfahrer kämpfen um Medaillen

Straßenstaatsmeister Patrick Jäger hofft auf Gold und den Gesamtsieg.
Straßenstaatsmeister Patrick Jäger hofft auf Gold und den Gesamtsieg. ©Thomas Knobel
Patrick Jaeger Marco Rambas

Straßenstaatsmeister Patrick Jäger hofft bei den österreichischen Titelkämpfen in Götzis auf Medaillen und Cup-Gesamtsieg.
Rankweil/Götzis. Das Herzschlagfinale der österreichischen Nachwuchsszene im Radsport steigt am kommenden Wochenende in Götzis. Am Samstag, 25. September, 12 Uhr, Start Kirche Götzis, kommt es zum mit Spannung erwarteten Duell im Rahmen der österreichischen Bergmeisterschaft zwischen dem gebürtigen Klauser Patrick Jäger (RV Schwalbe Rankweil) und dem ÖRV-Cup-Führenden Tobias Derler aus der Steiermark. “Es wird das schwerste Bergrennen der letzten Jahre”, weiß Schwalbe Rankweil-Sportchef Max Kofler. Laut Kofler ist aber die Strecke auf Jäger abgestimmt und man hofft auf den Heimvorteil. 24 Stunden später werden Rund um das Götzner Möslestadion die österreichischen Meister im Kriterium vergeben. Ganz Österreich blickt zum Saisonfinish der Nachwuchsfahrer nochmals ins Ländle. Dabei hofft Straßenstaatsmeister Patrick Jäger bei den beiden letzten Rennen nicht nur auf Zuwachs an Edelmetallen, sondern auch noch auf das Gesamttrikot der Youngster-Trophy 2010. In der ÖRV-Cup-Zwischenwertung liegt der 17-jährige Aufsteiger der Saison mit 39 Punkten Rückstand auf dem ausgezeichneten zweiten Platz. Vor allem beim sonntägigen Kriterium ist Jäger der erklärte Topfavorit und wird von allen Fahrern aus Rest-Österreich gejagt. Der Spenglerlehrling will sich für die Junioren-Rad-Quer-Weltmeisterschaften 2011 qualifizieren und wird vorbildlich von seinen Eltern unterstützt. Mit Dominik Beluli (U-15), Manuel Nicht, Florian Erhard und Marco Rambas (alle U-13) sind vier weitere Rankler Nachwuchsfahrer bei den Titelkämpfen in Götzis am Start. Rambas hat heuer schon vier Rennen gewonnen und zählt auch in Götzis zum engeren Favoritenkreis. Dominik Beluli rangiert derzeit als Jüngster seiner Altersstufe auf Platz 11.

Rad
Österreichische Nachwuchs-Meisterschaften in Götzis
Veranstalter: ÖAMTC RV Schwalbe Rankweil
Zeitplan der Veranstaltung

Berg-ÖM für Junioren und Unter-17-Jährige
Samstag, 25. September 2010
Start: 12 Uhr Kirche Götzis, Ziel: Millrütte

Sonntag, 26. Septemer 2010
Kriterium-ÖM Rund ums Möslestadion
Start: 10 Uhr
U-13/Mädchen U-14: 20 Runden (14 km)
U-15: 30 Runden (21 km)
Mädchen: 30 Runden (21 km)
U-17: 50 Runden (35 km)
Junioren: 60 Runden (42 km)

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Rankweil
  • Nachwuchsfahrer kämpfen um Medaillen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen