Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nachwuchs bei den Zebras im Doppelmayr Zoo

"Die kleinen Freuden des Lebens": Zebrafohlen im Doppelmayr Zoo
"Die kleinen Freuden des Lebens": Zebrafohlen im Doppelmayr Zoo ©VOL.AT-Leserreporter
Im Frühling und in den Sommermonaten ist im Wolfurter Doppelmayr Zoo besonders viel los. Naturgemäß erblicken dann viele Tiere das Licht der Welt.
Zebrafohlen in Wolfurt
Eselnachwuchs im Doppelmayr-Zoo

So kann seit Kurzem ein für Vorarlberger Verhältnisse doch eher exotisches Jungtier bestaunt werden: ein Zebrafohlen – über das sich VOL.AT-Leserin Marie-Louise bei ihrem Besuch am Samstag ganz besonders gefreut hat.

Der kleine Racker erblickte am 10. Juni 2012 das Licht der Welt. Erst wenige Wochen alt, hält es sich bereits recht wacker auf den Beinen. Nur ein Name fehlt dem Vierbeiner noch.

Mit dem männlichen Fohlen haben nun vier Grant-Zebras (Equus quagga boehmi; Steppenzebra) im Wolfurter Privatzoo ein Zuhause gefunden.

Der Doppelmayr-Zoo

Im Doppelmayr Zoo sind unter anderem Zebras, Alpakas, Waschbären, Zwergziegen und Kängurus sowie verschiedenste Vogelarten beheimatet. Derzeit sind in etwa 270 Tiere aus 62 Arten zu bewundern. Der Privatzoo ist öffentlich jederzeit zugänglich und kostenlos.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Leserreporter
  • Wolfurt
  • Nachwuchs bei den Zebras im Doppelmayr Zoo
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen