Nachts in Dornbirn, Bregenz und Feldkirch: So still ist Vorarlberg im Lockdown

Vorarlbergs Innenstädte sind nachts ungewohnt ruhig und still.
Vorarlbergs Innenstädte sind nachts ungewohnt ruhig und still. ©VOL.AT/Mayer
Wo sonst auch abends viel los ist, herrscht im Lockdown gähnende Leere: So ruhig sind Dornbirn, Feldkirch und Bregenz in Coronazeiten.
Alle News zum Coronavirus

In Österreich herrscht wieder der harte Lockdown. Er soll die Infektionszahlen nach unten drücken. Dafür sorgen sollen verschärfte Maßnahmen. Die bislang nur zwischen 20 und 6 Uhr geltenden Ausgangsbeschränkungen gelten nun den ganzen Tag.

Besonders abends fällt dies auf:

An öffentlichen Plätzen herrscht vor allem gähnende Leere. Wo sich sonst zahlreiche Vorarlberger treffen oder Abendspaziergänge unternehmen, ist niemand mehr anzutreffen.

Auch in der Bregenzer Innenstadt, am Dornbirner Marktplatz und in Feldkirch war es beim VOL.AT-Lokalaugenschein ungewohnt ruhig und still.

Bregenz: Innenstadt leergefegt

So still ist Feldkirch

Dornbirn menschenleer

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Nachts in Dornbirn, Bregenz und Feldkirch: So still ist Vorarlberg im Lockdown
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen