Nachbarschaftshilfe in Kennelbach

Am Kennelbacher Telefon zur Nachbarschaftshilfe im Einsatz: Bettina Gmeiner, Cornelia Vögel, Stefanie Orsingher und Karin Festini mit Bürgermeister Peter Halder, natürlich alle im Sicherheitsabstand.
Am Kennelbacher Telefon zur Nachbarschaftshilfe im Einsatz: Bettina Gmeiner, Cornelia Vögel, Stefanie Orsingher und Karin Festini mit Bürgermeister Peter Halder, natürlich alle im Sicherheitsabstand. ©Gemeinde
 Nach dem Aufruf von Bürgermeister Peter Halder meldeten sich 40 Freiwillige

 

Rascher Erfolg für eine Initiative der Gemeinde Kennelbach: Innert kürzester Zeit meldeten sich 40 Helferinnen und Helfer. Sie leisten Nachbarschaftshilfe, wenn andere Bürgerinnen und Bürger Lebensmittel oder Medikamente benötigen oder etwa zum Arzt gefahren werden sollen.

„In unserer Gemeinde gab es bereits bisher ein soziales Netz, das gut funktioniert hat.“ Das betont Bürgermeister Peter Halder. „In der aktuellen Situation sollten aber möglichst viele Menschen, besonders ältere Personen, möglichst daheim bleiben. Deshalb haben wir Freiwillige gesucht, die diesen Risikogruppen bei Bedarf helfen können.“

Für Anfragen wurde in Kennelbach eine telefonische Anlaufstelle eingerichtet, die vorläufig täglich von 10 bis 12 Uhr besetzt ist. „Unter der Telefonnummer 05574 71898 71 geht es nicht um medizinische Anfragen. Wir bieten Hilfe, damit Grundbedürfnisse abgedeckt werden können.“ Für Fahrten zum Arzt verwenden Freiwillige ohne eigens Auto das Elektroauto des Carsharings, Einkäufe werden problemlos mit dem SPAR-Geschäft abgerechnet usw.

Die erforderliche Infrastruktur wurde über Initiative von Bürgermeister Peter Halder prompt eingerichtet. Zusätzlich wurden auch die Mitarbeiterinnen des Gemeindeamtes mit entsprechend aufgerüsteten Computern ausgestattet. Bürgermeister Halder: „So lässt sich Arbeit von daheim leisten, der Zugriff auf die notwendigen Programme ist möglich. Vor allem aber wird verhindert, dass alle im Team ausfallen, wenn eine Person angesteckt würde.“

Weiterhin bestens organisiert ist natürlich auch die Krankenpflege. Der Krankenpflegeverein Kennelbach und die Sozialdienste Wolfurt sorgen entsprechend für die Betreuung.

Nachbarschaftshilfe 05574 71898 71

Die Notfallzentrale der Gemeinde Kennelbach ist täglich zwischen 10 und 12 Uhr unter der Telefonnummer 05574 71898 71 erreichbar. Bei Bedarf wird das Telefon natürlich auch länger besetzt sein. Bitte keine Anfrage zu medizinischen Themen stellen, sondern lediglich zur Nachbarschaftshilfe in Kennelbach.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kennelbach
  • Nachbarschaftshilfe in Kennelbach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen