Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nach Zivilcourage fordern Deutsche das Bundesverdienstkreuz für Tugce

Ganz Deutschland zollt Tugce für ihren Mut Respekt.
Ganz Deutschland zollt Tugce für ihren Mut Respekt. ©Facebook
Berlin - Ein Vorfall, der ganz Deutschland bewegt: Die Junge Offenbacherin Tugce bewies Zivilcourage und half zwei jungen Frauen, die von jungen Männern in einem Schnellimbiss bedrängt wurden. Die Folgen: Sie wurde krankenhausreif geprügelt. Heute sollen die lebenserhaltenden Maßnahmen eingestellt werden - an ihrem 23. Geburtstag.

Es war der 15.11.2014. Tugce geht mit einer Freundin nachts noch in ein Fast Food-Restaurant in Offenbach etwas essen. Plötzlich hört sie Schreie aus einer Toilette. Es waren die Schreie von zwei jungen Frauen. “Einige Frauen riefen um Hilfe. Als Tugce sagte, dass sie nach unten geht, haben wir sie nicht allein gelassen”, erzählt eine Zeugin der türkischen Zeitung “Sabah”. “Vor der Toilette belästigten drei Männer zwei Frauen. Als wir dazwischen gingen, haben sie uns beleidigt und angegriffen.”

Schwerste Kopfverletzungen

Durch die Mithilfe von anderen Gästen konnten die drei Männer aus dem Restaurant gedrängt werden. Als Tugce und ihre Freundin später aber ebenfalls das Restaurant verlassen, kommen die drei Männer zurück. Die Situation eskaliert. Ein Schlag trifft Tugce im Gesicht. Die 23-Jährige fällt auf den Kopf und zieht sich schwerste Verletzungen zu. Noch auf dem Parkplatz des Restaurants wird sie von Sanitätern notversorgt. Im Krankenhaus muss sie ins künstliche Koma versetzt werden.

Bundesverdienstkreuz

Heute wird Tugce 23 Jahre alt. Und es ist ihr letzter Geburtstag. Am Ende des Tages werden die Ärzte die lebenserhaltenden Maßnahmen einstellen – nach zwei Wochen Hoffen und Bangen. Ärzte erklärten, dass die junge Studentin hirntod sei.

In einer Internet-Petition auf change.org fordern User, Tugce für ihren Mut mit dem Bundesverdienstkreuz auszuzeichnen. Innerhalb weniger Stunden unterzeichneten 1000 Menschen dieses Begehren. Selbiges wiederfuhr 2009 auch Dominik Brunner, der mit seinem Leben dafür bezahlte, als er sich in einer U-Bahn-Station schützend vor vier Jugendliche stellte.

Einen der schönsten Abende

Ein Freund von Tugce veröffentlichte vor kurzem ein Video auf You-Tube, das einen der schönsten Abende in Tugces Leben zeigt. Ihren Abi-Ball, wo sie auf einem Klavier das Lied “River Flows In You” spielt.

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Nach Zivilcourage fordern Deutsche das Bundesverdienstkreuz für Tugce
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen