AA

Nach Vollbremsung: Mopedfahrer verletzt

Sein Vorderrad rutschte dem Mopedfahrer weg.
Sein Vorderrad rutschte dem Mopedfahrer weg. ©BilderBox
Thüringen - Bei einer Vollbremsung hinter einer stehenden Fahrzeugkolonne kam am Donnerstag in Thüringen ein 15-jähriger Mopedlenker zu Sturz.

Am Donnerstag gegen 07.00 Uhr fuhr eine 52 Jahre alte Frau aus Klaus mit ihrem PKW auf der Walgaustraße von Bludesch kommend in Richtung Thüringen.

Auf Höhe der Kreuzung Kläfisweg musste sie verkehrsbedingt anhalten, da vor ihr zwei Fahrzeuge angehalten hatten, um einem Fußgänger das Queren des dortigen Schutzweges zu ermöglichen. Ein nachfolgender 15 Jahre alter Mopedlenker aus Bludesch sah die stehende Fahrzeugkolonne offenbar zu spät.

Er bremste mit der Vorderbremse zu stark ab, sodass das Vorderrad seitlich wegrutschte und der Mopedlenker zu Sturz kam. Durch den Sturz auf den Gehsteig erlitt er Verletzungen unbestimmten Grades.

(PI Thüringen)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Thüringen
  • Nach Vollbremsung: Mopedfahrer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen