Nach Todescrash: Leiblachtal Spieler kicken für Familie Malin

In der 55. Ausgabe von "Tschutta 3.0" dreht sich alles um Charityspiel am Nationalfeiertag in Lochau, die Schlager in der 2. Liga und Eliteliga plus die Entscheidungen im Unterhaus.  

In der 55. Ausgabe von "Tschutta 3.0" dreht sich alles um das Benefizspiel zugunsten der Familie Malin in Lochau, die Schlagerspiele in der 2. Liga und Eliteliga und die Entscheidungen um den Herbstmeistertitel im Unterhaus.  

Die Vorschau und Rückblick mit den Highlights vom Profi- und Amateurfußball für das Fußball-Wochenende von Ländlekicker-Reporter Thomas Knobel.

"Tschutta 3.0" – so heißt das neue Videoformat auf VOL.AT in dem sich alles um das runde Leder dreht. Ländlekicker-Reporter Thomas Knobel wird ab sofort wöchentlich seine Fußball-Highlights für das Wochenende präsentieren und blickt auch zurück. Zudem gibt’s Hintergründe, Analysen und die heißesten News und Gerüchte aus der Vorarlberger-Fußball-Szene.

FAMILIE MALIN

Ende August zogen sich Martin Malin (43) und sein Freund Mehmet Ali Hulku (30), beide wohnhaft in Lochau, bei einem schweren Verkehrsunfall in Wangen tödliche Verletzungen zu. Die beiden Söhne vom Verstorbenen Martin Malin, Sebastian und Christoph Malin erlitten in diesem Unfall in Deutschland schwere Verletzungen und sind seitdem langsam auf dem Weg der Besserung. Martin Malin war jahrelang Nachwuchstrainer in Lochau und in Hörbranz. Seine beiden Söhne Sebastian und Christoph Malin spielen im Nachwuchs bzw. der 1b-Mannschaft beim SV typico Lochau. Nun haben sich die drei Fußballklubs aus dem Leiblachtal Lochau, Hörbranz und Hohenweiler selbstverständlich dazu entschlossen am Nationalfeiertag, 26. Oktober, 10.30 Uhr, im Stadion Hoferfeld in Lochau ein Benefizspiel zugunsten der Familie Malin zu bestreiten. Ein Team Leiblachtal tritt gegen ein Team der Firma Blum an und spielt für einen guten Zweck. Sämtliche Einnahmen aus Eintritt, Spenden und Gastronomie gehen auf das eingerichtete Spendenkonto bei der Sparkasse Bregenz mit dem IBAN AT 19 2060 1034 1025 7509 lautend auf Benefizspiel Malin.

TOPSPIEL IM REICHSHOFSTADION

Einen großen Schritt in Richtung Herbstmeistertitel kann der überlegene Zweitliga Tabellenführer SC Austria Lustenau machen. Wenn die Elf um das Trainergespann Markus Mader, Martin Schneider und Mathias Nesler das Topspiel am Freitag um 20.25 Uhr im Reichshofstadion gegen den Dritten und amtierenden Meister FC BW Linz gewinnt, ist den Grün-Weißen der bedeutungslose Halbzeittitel praktisch nicht mehr zu nehmen. FC Dornbirn spielt am Samstag um 14.30 Uhr bei Rapid Wien II.

DOPPELTE PUNKTE

Nach dem sensationellen 1:1-Heimremis gegen FC RB Salzburg gastiert der SCR Altach am Sonntag 14.30 Uhr im so wichtigen Auswärtsspiel beim Zehnten LASK Linz. Hier zählen die Punkte doppelt.

DORNBIRNER DERBY

Alles blickt am Samstag 15 Uhr zum großen und emotionsgeladenen Dornbirner Stadtderby in der VN.at Eliteliga. Im Hinspiel gewann der Dornbirner SV gegen Admira Dornbirn knapp mit 1:0. Jetzt brennt der Spitzenreiter Admira Dornbirn auf der eigenen Sportanlage auf Revanche.

ENTSCHEIDUNGEN UM HALBZEITKRONE

Der Vorarlberger Amateurfußball hat schon bald das Mammutprogramm der ersten Saisonhälfte heruntergespult und nähert sich mit Riesenschritten der mehrmonatigen Winterpause. Am kommenden Wochenende steht der letzte Spieltag im Herbstdurchgang in den sieben Spielklassen des Landes auf dem Programm. Zwei Runden werden dann noch anschließend vom Frühjahr vorgezogen und gespielt. Mit Krumbach (3. Landesklasse) und SPG SV Buch 1c (5. LK Unterland) stehen schon zwei Herbstmeister fest. Krumbach liegt sieben Zähler vor Höchst 1b klar in Front. SPG Buch 1c hat vier Punkte Vorsprung auf Verfolger SPG Egg/Andelsbuch 1c. In der Landesliga (Hittisau) und in der 1. Landesklasse (Schwarzenberg) sind weitere zwei Wälderklubs vor den letzten 90 Minuten im Herbstdurchgang an der ersten Stelle. Apropos Schwarzenberg: Sebastian Trittinger (40), der für kurze Zeit das Traineramt niedergelegt hat, saß schon letzte Woche auf der Betreuerbank von Schwarzenberg in der Kräherau. Showdown um den bedeutungslosen Herbstmeistertitel in der Vorarlbergliga.

Seit dem 3. Spieltag liegt der SV Lochau, das sind vierzehn Spieltage in Folge, an der Tabellenspitze. Allerdings hat das Team um Trainer Rifat Sen (31) nur einen Punkt Vorsprung auf den Zweiten Alberschwende. Lochau gastiert beim ehemaligen Regionalliga West-Dino Hard im Waldstadion. Ohne Kapitän Fabio Feldkircher (23) und Niklas Außerlechner (23/beide gelbgesperrt) erschwert sich die Aufgabe der Leiblachtaler in Hard in doppelter Hinsicht. Kein leichtes Unterfangen auch für Alberschwende. Die Truppe um Spielertrainer Rene Fink (29) müssen bei Heimmacht Fußach antreten. Fußach ist das einzige Vorarlbergliga-Team, das zuhause noch keine Niederlage einstecken musste und saisonübergreifend acht Heimspiele in Folge ungeschlagen blieb. Das Topspiel in der V-Liga bestreiten zum Abschluss am Sonntag (16 Uhr) Cashpoint-Arena die SCR Altach Juniors und der FC Nenzing. Die Walgauer sind seit fünf Partien unbesiegt, vier Siege, ein Remis. Nenzing Goalie Reuf Durakovic (27) kehrt somit an seine alte Wirkungsstätte zurück. Der großgewachsene Torhüter will seine Torsperre von exakt 372 Minuten weiter erhöhen

TRAINEREFFEKT

Noch im November soll der Baustart für die neue Sportanlage Im Lohma in Koblach erfolgen. Sportlich läuft es in der Kummenberggemeinde derzeit sehr positiv. Der Trainereffekt hat voll eingeschlagen. Neocoach Stephan Kirchmann hat fünf Siege und ein Remis geholt und aktuell liegt Koblach in der Landesliga schon auf dem dritten Tabellenplatz. Sein Cousin Thomas Kirchmann ist hingegen nicht mehr Trainer beim VL-Klub FC Hörbranz. Interimistisch hat Peter Fleischhacker das Amt bei den Leiblachtalern bis zur Winterpause übernommen.

AKADEMIE

Auf der Erfolgsspur bleiben wollen die heimischen Akademie Vorarlberg Mannschaften in den Heimspielen gegen die Alterskollegen aus dem Burgenland. Angepfiffen werden die drei Spiele am Samstag ab 13 Uhr auf dem Sportplatz Viktoria Bregenz.

FUSSBALL IN VORARLBERG

Vorarlbergliga 2021/2022

17. Spieltag

Sparkasse FC BW Feldkirch – Eco Park FC Hörbranz Samstag

Waldstadion Gisingen, 14 Uhr, SR Winsauer

poolfolio SC Fußach – Holzbau Sohm FC Alberschwende Samstag

Stadion Müß, 15 Uhr, SR Saskin

Wälderhaus VfB Bezau – IPA SC Göfis Samstag

Achstadion Bezau, 15 Uhr, SR Akbulut

Maldoner Elektrotechnik FC Hard – SV typico Lochau Samstag

Waldstadion Hard, 16 Uhr, SR Muxel

Intersport FC Schruns – FC Lustenau 1907 Samstag

Stadion Wagenweg, 16 Uhr, SR Macanovic

SK CHT Austria Meiningen – Kaufmann Bausysteme FC Bizau Samstag

Sportplatz Meiningen, 16 Uhr, SR Brunner

SV frigo Ludesch – Oberhauser&Schedler Bau FC Andelsbuch Samstag

Sportplatz Ludesch, 16 Uhr, SR Streibert

Cashpoint SCR Altach Juniors – FC Nenzing Sonntag

Cashpoint-Arena, 16 Uhr, SR Macanovic

Spielfrei: blum FC Höchst

Landesliga

13. Spieltag

SV Gaißau – SV Brauerei Frastanz Freitag

Dolce Vita Arena Gaißau, 18 Uhr, SR Iskin

Reini´s Hausgemachtes FC Kennelbach – SC Elektro Graf Hatlerdorf Samstag

Sportplatz Kennelbach, 15.30 Uhr, SR Bode

Erne FC Schlins – FC Mohren Dornbirn Juniors Samstag

Sportplatz Untere Au, 16 Uhr, SR Jauk

KFZ Tech Hagspiel FC Hittisau – FC Renault Malin Sulz Samstag

Sportplatz Hittisau, 16 Uhr, SR Krizic

SPG Burtscher Großwalsertal – Metzler Werkzeuge SK Brederis Samstag

Sportplatz Raggal, 16 Uhr, SR Mutlu

Peter Dach FC Koblach – Fliesen Jams FC Riefensberg Sonntag

Sportplatz im Lohma, 11 Uhr, SR Bode

FC Sport Haschko Sulzberg – Ender Klimatechnik TSV Altenstadt Sonntag

Sportplatz Sulzberg, 16 Uhr, SR Jurcevic

1.Landesklasse, 13. Spieltag

Freitag: World-of-Jobs VfB Hohenems 1b – BayWaLamag FC Thüringen, 19, Macanovic; Samstag: FC Raiffeisen Au – Unterberger Automation FC Nüziders, 13.30, Medwed; Ruech Recycling RW Langen – FC Baldauf Doren, 15, Kaya; Vollbad FC Götzis – Dietrich Luft&Klima SC Hohenweiler, 15, Cindric; SK Bürs – Cashpoint SCR Altach 1b, 16, Crnkic; Zima FC Rotenberg 1b (in Lingenau) – Mevo FC Schwarzenberg, 16, Amina Gutschi; Sonntag: Tischlerei Drißner FC Klostertal – FC Viktoria Bregenz, 15, Streibert;  

2. Landesklasse, 13. Spieltag

Freitag: SPG Gargellner Bergbahnen Hochmontafon – Holzbau Sohm FC Alberschwende 1b, 19, Mutlu; Samstag: poolfolio SC Fußach 1b – SC Röfix Röthis 1b, 12.45, Zubcic; SC Admira Dornbirn Juniors – SV Satteins, 13, Borras; FC Fohrenburger Rätia Bludenz – SPG Egg/Andelsbuch 1b, 15.30, Demiri; SPG Schwarzach/Wolfurt 1b – SC Montafon Vandans, 15.30, Macanovic; Intemann FC Lauterach 1b – IPA SC Tisis, 17, Gächter; Sonntag: Emma&Eugen DSV Juniors – FC Lustenau 1907 1b, 10.30, Bilgeri;  

3. Landesklasse, 13. Spieltag

Samstag: Vollbad FC Götzis 1b – Klimatechnik Sparber FC Krumbach, 13, Stojnic; Erne FC Schlins 1b – FC Mäder, 13.45, Schneider; Intemann FC Lauterach 1c – FC Nenzing 1b, 15, Gasevic; SPG Rankweil/Brederis 1b – SW Bregenz Juniors, 16, Schmid; Sparkasse FC BW Feldkirch Juniors – SV typico Lochau 1b, 16, Borodenko; blum FC Höchst 1b – Ender Klimatechnik TSV Altenstadt Juniors, 16, Lucic; Sonntag: SPG FC Mellau 1b – FC Renault Malin Sulz 1b, 11, Böckle;  

4. Landesklasse, 13. Spieltag

Freitag: SPG Burtscher Großwalsertal 1b (in Sonntag) – FC Viktoria Bregenz 1b, 19.30, Borodenko; SV Gaißau 1b – SV Brauerei Frastanz 1b, 20, Miljkovic; Samstag: Maldoner Elektrotechnik FC Hard 1b – FC Eintracht Bremenmahd, 13.15, Stefania; SV frigo Ludesch 1b – SC Mühlebach, 13.30, Romano; Intersport FC Schruns 1b – BayWaLamag FC Thüringen 1b, 13.45, Balac; SK CHT Austria Meiningen 1b – SC Elektro Graf Hatlerdorf 1b, 13.45, Kilic; Sonntag: FC Sport Haschko Sulzberg 1b – SPG Göfis/Satteins 1b, 13.45, Steiner;  

5. Landesklasse Oberland, 13. Spieltag

Samstag: SPG Gargellner Bergbahnen Hochmontafon 1b – FC Beschling Bettler Äule, 13, Azmaz; FC Fohrenburger Rätia Bludenz 1b – Unterberger Automation FC Nüziders 1b, 13.15, Jovanovic; SC Austria Lustenau Juniors – FC Lustenau 1907 1c, 17, Silva; World-of-Jobs VfB Hohenems Juniors – FC Mäder 1b, 18.30, Mayrhofer; Sonntag: Tischlerei Drißner FC Klostertal 1b – IPA SC Tisis 1b, 12.30, Schneider;  

5. Landesklasse Unterland, 12. Spieltag

Samstag: SPG Schwarzach/Wolfurt 1c – Ruech Recycling RW Langen 1b, 13, Akyildiz; KFZ Tech Hagspiel FC Hittisau 1b – FC Raiffeisen Au 1b, 13.30, Kuhn; Dietrich Luft&Klima SC Hohenweiler 1b – SPG Riefensberg/Krumbach 1b, 14, Ay; Sonntag: Reini´s Hausgemachtes FC Kennelbach 1b – Zima FC Rotenberg 1c, 10.30, Holzknecht; Mevo FC Schwarzenberg 1b – SPG Egg/Andelsbuch 1c, 15, Gasevic; Eco Park FC Hörbranz 1b – SPG SV Buch 1c, 16, Bartolini;  

ÖFB-Nachwuchsmeisterschaft, 7. Spieltag

Samstag: AKA Hypo Vorarlberg U-18 (Viktoriaplatz) – AKA Burgenland U-18, 13, Hämmerle; AKA Hypo Vorarlberg U-16 (Viktoriaplatz) – AKA Burgenland U-16, 10.45, Golem; AKA Hypo Vorarlberg U-15 (Viktoriaplatz) – AKA Burgenland U-15, 11, Jauk;

Frauen Vorarlbergliga, 8. Spieltag

Samstag: Holzbau Sohm FC Alberschwende – SPG SW Bregenz/FC Dornbirn 1b, 14, Penn; SK Bürs – FFC Vorderland 1c, 14, Simikic; RW Rankweil 1b – SPG Schlins/Nenzing, 14, Tschann; spielfrei: SPG Leiblachtal;

FUSSBALL

46. Uniqa VFV Cup, 4. Spieltag

Sparkasse FC BW Feldkirch 1b – Wälderhaus VfB Bezau Dienstag

Waldstadion Gisingen, 10.30 Uhr, SR König

FC Lustenau 1907 – SW Bregenz Dienstag

Stadion an der Holzstraßen, 11 Uhr, SR Dichtl

Reini´s Hausgemachtes FC Kennelbach – SC Admira Dornbirn Dienstag

Sportplatz Kennelbach, 11 Uhr, SR Macanovic

FC Brauerei Egg – Zima FC Rotenberg Dienstag

Egg, Junkerau, 11 Uhr, SR Felix Ouschan

IPA SC Göfis – Intemann FC Lauterach Dienstag

Sportplatz Hofen, 11 Uhr, SR Markus Gutschi

Holzbau Sohm FC Alberschwende 1b – Meusburger FC Wolfurt Dienstag

Sportplatz Alberschwende, 11.30 Uhr, SR Rigger

Ender Klimatechnik TSV Altenstadt Juniors – Sparkasse FC BW Feldkirch Dienstag

Sportplatz Amberg, 14 Uhr, SR Music

FC Viktoria Bregenz – FC RW Rankweil Dienstag

Viktoriaplatz, 15.30 Uhr, SR Schadl

Erne FC Schlins – World-of-Jobs VfB Hohenems Dienstag

Sportplatz Schlins, 16 Uhr, SR Mutlu

FC Sport Haschko Sulzberg – Emma&Eugen Dornbirner SV Dienstag

Sportplatz Sulzberg, 16 Uhr, SR Akbulut

Unterberger Automation FC Nüziders – Peter Dach FC Koblach Dienstag

Sportplatz Nüziders-Illrain, 16 Uhr, SR Cindric

Kaufmann Bausysteme FC Bizau – Holzbau Sohm FC Alberschwende Dienstag

Bergstadion, 16 Uhr, SR Muxel

FC Mohren Dornbirn Juniors – Cashpoint SCR Altach Amateure Dienstag

Stadion Birkenwiese, 16 Uhr, SR Böckle

BayWaLamag FC Thüringen – SV Gaißau Dienstag

Sportplatz Thüringen, 16 Uhr, SR Gächter

World-of-Jobs VfB Hohenems 1b – SC Röfix Röthis Dienstag

Stadion Herrenried, 16 Uhr, SR Krizic

SV Brauerei Frastanz – SC Austria Lustenau Amateure Mittwoch

Sportplatz Untere Au, 19 Uhr, SR Bilgeri

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Nach Todescrash: Leiblachtal Spieler kicken für Familie Malin
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen