Nach Tätlichkeit an Schiedsrichterin: Feldkirch trennt sich von Sganzerla

Der Verein BW Feldkirch hat sich mit sofortiger Wirkung von Spieler Samir Luiz Sganzerla getrennt.
Der Verein BW Feldkirch hat sich mit sofortiger Wirkung von Spieler Samir Luiz Sganzerla getrennt. ©VOL.AT/Stiplovsek
Nach der drastischen Strafe wegen der Tätlichkeit an der Schiedsrichterin Biljana Iskin und der Sperre bis 31. Dezember 2014 für den Feldkircher Spieler Samir Luiz Sganzerla hat sich mit sofortiger Wirkung der Tradionsverein FC BW Feldkirch vom Brasilianer getrennt.
Feldkirch trennt sich von Sganzerla

Mit einer drastischen Strafe reagierte der STRUMA des Vorarlberger Fußballverbandes auf die Tätlichkeit von Samir Luiz Sganzerla. Der 29-jährige BW Feldkirch-Spieler hatte sich bei der Partie gegen Altach Amateure (4:4) zu einer Tätlichkeit an Schiedsrichterin Biljana Iskin hinreißen lassen. Seitens der VFV STRUMA wurde Sganzerla bis 31. Dezember 2014 gesperrt. Der Klub und der Spieler haben auf den Gang vor den Rechtsmittelsenat des heimischen Fußballverbandes verzichtet.

Verein trennt sich von Sganzerla

Nach der Sperre gehen nun auch der Traditionsverein FC BW Feldkirch und der Spieler Samir Luiz Sganzerla mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Der Oberländer Klub setzt damit einen klaren Schritt und reagiert auf die Verurteilung des Spielers durch die STRUMA. Der Feldkircher Klub steht für Sportlichkeit, Fairness und Glaubwürdigkeit. Diese im Leitbild verankerten Werte werden von den Verantwortlichen der Blau-Weißen ernst genommen und sollen von allen Mitgliedern und Freunden des Vereins beachtet und gelebt werden. Vor allem die Spieler der beiden Kampfmannschaften müssen dabei den Nachwuchskickern als Vorbild dienen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Nach Tätlichkeit an Schiedsrichterin: Feldkirch trennt sich von Sganzerla
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen