Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nach Snowboardsturz: Frau erlitt Schnittverletzungen

Nach dem Sturz auf eine Snowboardkante musste der Unterschenkel einer 28-jährigen genäht werden.
Nach dem Sturz auf eine Snowboardkante musste der Unterschenkel einer 28-jährigen genäht werden. ©Symbolbild/Bilderbox
Mellau - Gestern nahm das Unglück in Mellau für eine 28-jährige Snowboarderin seinen Lauf.

Eigentlich begann alles ganz harmlos: Die 28-jährige Frau pflügte hinter einem 23-jährigen Snowboarder mit dem Übungsschlepplift Rossstelle bergwärts. Sie fuhren beide durch den Tiefschnee, als der junge Mann plötzlich zu Sturz kam.

Die junge Frau konnte nicht mehr bremsen, fiel mit voller Wucht über den bereits im Schnee Liegenden. Dabei schnitt sie sich an der scharfen Stahlkante des Snowboards an den Unterschenkeln.

Sie wurde von der Rettung zum Arzt nach Schoppernau gebracht, wo beide Schnittverletzungen genäht werden mussten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mellau
  • Nach Snowboardsturz: Frau erlitt Schnittverletzungen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen