Nach ÖM-Gold: Scherrer hofft auf das WM-Ticket

©privat
Der Mountainbiker aus Übersaxen wurde von der Stadt Feldkirch geehrt und steht kurz vor dem nächsten Großereignis.
Ehrung für Julius Scherrer
NEU

Der Bürgermeister der Stadt Feldkirch Wolfgang Matt hat mit der Sport-Stadträtin Gudrun Petz-Bechter den österreichischen Meister U 23 im MTB XCO Cross Country Julius Scherrer zum hervorragenden Erfolg gratuliert.

Nach dem sensationellen 4. Platz bei der Europameisterschaft im Team Relay in Portugal schaffte der Übersaxner am letzten Wochenende in überzeugender Manier den Sieg bei der Staatsmeisterschaft.

Jetzt wartet das Talent Julius Scherrer gespannt auf eine Nominierung für die Weltmeisterschaft in Les Gets und für weitere Weltcuprennen.

Julius Scherrer wurde von Gerhard Steinberg vor einigen Jahren "entdeckt". Er erkannte sein Talent und mit der intensiven Betreuung von Reini Berchtold konnte sich der Oberländer in kurzer Zeit zu einem internationalen Spitzenfahrer entwickeln. Dabei wird er von seiner Familie zu den Rennen begleitet, damit er beste Voraussetzungen bei seinen Einsätzen hat.

Im Verein Team Bike Works bringt sich der frischgebackene österreichische Staatsmeister gerne ein und ist natürlich ein großes Vorbild für den Nachwuchs.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Nach ÖM-Gold: Scherrer hofft auf das WM-Ticket
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen