Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nach Messerattacke: Israelischer Soldat tötet verletzten Palästinenser mit Kopfschuss

Ein Video zeigt, wie ein israelischer Soldat einen Palästinenser erschießt - und niemand reagiert.
Ein Video zeigt, wie ein israelischer Soldat einen Palästinenser erschießt - und niemand reagiert. ©Screenshot
Hebron. Ein israelischer Soldat hat in Hebron einen verletzten palästinensischen Attentäter mit einem gezielten Kopfschuss getötet - vor laufender Kamera.

Ein Video, das am Donnerstag von der israelischen Menschenrechtsorganisation Betselem veröffentlicht wurde, zeigt den Vorfall.

“Verstößt gegen Werte der israelischen Armee”

Israels Militär sprach von einem “schwerwiegenden Vorfall, der gegen die Werte der israelischen Armee verstößt”. Weiters teilte man mit, auf Bitten der zuständigen Kommandanten sei eine interne Untersuchung eingeleitet worden. Der Soldat sei suspendiert worden.

Einer der Soldaten lädt durch und... (Screenshot)
Einer der Soldaten lädt durch und... (Screenshot) ©Einer der Soldaten lädt durch und… (Screenshot)

Palästinenser griffen Soldaten mit Messer an

Am Donnerstagmorgen hatten zwei mit Messern bewaffnete Palästinenser in Hebron im südlichen Westjordanland einen Soldaten schwer verletzt. Die Armee teilte kurz darauf mit, beide Angreifer seien erschossen worden.

Betselem veröffentlichte später jedoch ein Video, auf dem zu sehen ist, wie einer der Palästinenser nach der Attacke offensichtlich verletzt und reglos, aber noch lebend am Boden liegt.

... schießt dem verletzt am Boden liegenden Palästinenser in den Kopf. (Screenshot)
... schießt dem verletzt am Boden liegenden Palästinenser in den Kopf. (Screenshot) ©… schießt dem verletzt am Boden liegenden Palästinenser in den Kopf. (Screenshot)

Verletzten Angreifer vor laufender Kamera erschossen

Nachdem der angegriffene israelische Soldat von einen Krankenwagen abtransportiert wird, zielt ein anderer Soldat auf den Verletzten. Dann feuert er einen Schuss in den Kopf des am Boden Liegenden. Unmittelbar darauf fährt ein weißes Auto vorbei. Sekunden später ist trotz Verpixelung zu sehen, wie Blut aus dem Kopf des getöteten Palästinensers fließt.

Neben dem vollzogenen Kopfschuss überrascht und schockiert auch die Gleichgültigkeit der umstehenden Helfer und Soldaten. Zumindest ein Zivilist sieht, wie der Soldat seine Waffe durchlädt und auf den am Boden liegenden anlegt. Er hält sich jedoch nur die Ohren zu und geht scheinbar ungerührt weiter. Auch sonst scheint die Hinrichtung niemanden zu beunruhigen. (red/APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Nach Messerattacke: Israelischer Soldat tötet verletzten Palästinenser mit Kopfschuss
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.