Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nach Insolvenz: Luna aus Bludesch übernimmt Pierre Lang

Das Luna-Headquarter in Bludesch wurde 2015 neu eröffnet.
Das Luna-Headquarter in Bludesch wurde 2015 neu eröffnet. ©Luna Schmuckstücke
Bludesch - Für die beiden insolventen Unternehmen "Pierre Lang" Europe und deren Mutter Hans Andersen sind Käufer gefunden worden.
Pierre Lang: Rettung gescheitert

Käuferin ist die Vorarlberger Luna Trading, ebenfalls ein Unternehmen der Schmuckbranche. Laut einer Mitteilung des KSV1870 wird derzeit eine Erwerbergesellschaft gegründet, die nach Abschluss eines Asset Deals das insolvente Gesamtunternehmen übernimmt.

Zum Kaufpreis wurden auf Nachfrage keine Angaben gemacht. Die gerichtliche Genehmigung steht vorerst auch noch aus. Es ist jedoch aus Sicht des KSV1870 davon auszugehen, dass diese bald erfolgen wird. Nach Scheitern der Sanierungsbestrebungen besteht durch den Verkauf die Hoffnung, dass die gut 50 Arbeitsplätze in beiden insolventen Firmen erhalten bleiben.

Quotenaussichten für die Gläubiger verbessert

Auch haben sich durch den Verkaufsabschluss die Quotenaussichten für die Gläubiger verbessert. Die Gläubigerschützer rechnen nun in beiden Verfahren mit einer Quotenzahlung zumindest im höheren einstelligen Prozentbereich.

Luna Trading mit Sitz in Bludesch ist im Party- und Direktvertrieb von Schmuck tätig. Laut eigenen Angaben auf der Firmenhomepage hat man 300.000 Kunden, mehr als 900.000 verkaufte Schmuckstücke und 17 Millionen Euro Umsatz (2017). “Über 700 Mobile Juwelierinnen beweisen, dass das Luna-Modell funktioniert”, sagt Gründerin und Geschäftsführerin Sabine Berlinger-Köberle auf der Homepage. Laut Wirtschafts-Compass hat die Firma rund 50 Mitarbeiter.

Factbox Luna Schmuckstücke

  • Gründung: 2001
  • Gründerin und Geschäftsführerin: Sabine Berlinger
  • Sitz: Bludesch/Gais
  • Umsatz: 19,6 Millionen Euro im Jahr 2018
  • Mitarbeiter: 50
  • Schmuckberater im Direktvertrieb: 730

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bludesch
  • Nach Insolvenz: Luna aus Bludesch übernimmt Pierre Lang
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen