Nach Herzattacke: Häftlinge retten Gefängnis-Wärter

In einem texanischen Gefängnis retteten die Gefangenen einem Wärter wohl das Leben. (Symbolbild)
In einem texanischen Gefängnis retteten die Gefangenen einem Wärter wohl das Leben. (Symbolbild) ©APA
Unglaublich: Gefangene in Texas sind aus ihrer Zelle ausgebrochen, um ihrem Wärter zu helfen.

Die Inhaftierten in einem Gerichtsgeäude in der US-amerikanischen Stadt Weatherford/Texas sahen aus ihrer Zelle, wie der Wärter auf einmal zusammenbrach. Sofort brachen die Häftlinge aus ihrer Zelle aus. Allerdings nicht etwa, um die Chance zur Flucht zu nutzen, sondern um dem am Boden liegenden Wächter zu helfen. Der Bewacher hatte nämlich eine Herzattacke erlitten, die ihm das Leben hätte kosten können.

Überwachungskamera filmt Ausbruch

Die Gefängnisinsassen begannen, Lärm zu machen, um auf die Situation aufmerksam zu machen. Eine heikle Angelegenheit: “Wir befürchteten, Wärter könnten angestürmt kommen und Waffen auf uns richten”, sagte Nick Kelton, einer der Insassen, dem Fernsehsender WFAA. Doch zum Glück bewahrte das Personal Ruhe. Die Wärter brachten die Gefangenen zurück in ihre Zelle und starteten Wiederbelebungsmaßnahmen. Der zusammengebrochene Wächter kam noch vor Eintreffen der medizinischen Hilfe wieder zu sich. Das schnelle Eingreifen der Häftlinge hat ihm möglicherweise das Leben gerettet.

Die unglaublichen Szenen im Video:

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Nach Herzattacke: Häftlinge retten Gefängnis-Wärter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen