Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nach Großbrand in Weiler: Möbelhaus soll wieder aufgebaut werden

Großbrand in Weiler: Brandursache noch ungeklärt.
Großbrand in Weiler: Brandursache noch ungeklärt. ©VOL.AT/ Schwendinger
Weiler - Das Möbelhaus in Weiler, das in der Nacht auf Sonntag komplett niederbrannte, soll wieder aufgebaut werden.
Bilder der Brandruine
Alle Bilder aus Weiler
Rauchwolke über Klaus
Video vom Löscheinsatz

Diese Entscheidung sei in einer seitens der Eigentümer und der Geschäftsführung einberufenen Versammlung beschlossen worden, teilte das Unternehmen unter anderem über Facebook mit. “Damit sollen die Arbeitsplätze unserer guten und top motivierten Mitarbeiter erhalten werden”, hieß es weiter. Schuldig sei man das auch den rund sechzig Mitarbeitern, teilte  Gesellschafterin Ulrike Hagen laut Vorarlberger Medienberichten mit.

An der Brandstelle waren Feuerwehrleute noch den ganzen Sonntag mit dem Ablöschen von Glutnestern beschäftigt.

VOL.AT/mwe
VOL.AT/mwe ©Die Brandruine einen Tag nach dem Großbrand. Foto: VOL.AT/mwe

Gehälter für die kommenden Monate gesichert

Versicherungstechnisch sei Weiler Möbel gut abgedeckt, betonte Hagen. Die Gehälter seien deshalb für die kommenden Monate gesichert. Das Feuer in der Tischlerei- und Möbelfirma war am Samstag kurz vor Mitternacht ausgebrochen. Als die Feuerwehr bei der Firma eintraf, stand die Mitte des Gebäudes bereits in Vollbrand. Die Flammen breiteten sich binnen kürzester Zeit auf das ganze Haus aus.

VOL.AT/ Schwendinger
VOL.AT/ Schwendinger ©VOL.AT/ Schwendinger

Weiler Möbel wird Raub der Flammen

16 Feuerwehren sowie Spezialkräfte mit drei Löschunterstützungsfahrzeugen, zwei Drehleitern und einem Hubsteiger aus ganz Vorarlberg versuchten mit rund 300 Mann das Feuer zu bekämpfen. Dennoch wurden sowohl der Ausstellungsbereich als auch die Tischlerei des Möbelhauses völlig zerstört. Bei dem Brand wurden auch sechs Hochspannungs- und zwei Datenleitungen über dem Einrichtungshaus zerstört, wodurch es zu einem vorübergehenden Stromausfall in der Region kam.

Leserreporter Christian Urban
Leserreporter Christian Urban ©Rauchwolke über Klaus. Foto: Leserreporter Christian Urban

Brandursache: Erkenntnisse ab Dienstag erwartet

Wo das Feuer ausbrach und was die Ursache war, konnte vorerst nicht geklärt werden. Laut Polizei wird man am Montag mit den Ermittlungsarbeiten beginnen. Ergebnisse können ab Dienstag erwartet werden.

(red/APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Weiler
  • Nach Großbrand in Weiler: Möbelhaus soll wieder aufgebaut werden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen