Nach fünf sieglosen Spielen: Altach will auf die Siegerstraße zurück

©gepa
Im Auswärtsspiel in der Südstadt gegen den Tabellennachbarn hoffen die Canadi-Mannen auf drei Zähler.

Der Liveticker mit allen Daten vom Spiel Admira Wacker vs SCR Altach:

Bevor es in die bereits 2. Länderspielpause geht, gastiert der SCR Altach am Samstag auswärts bei der Admira (17:00 Uhr). Gegen die punktgleichen Südstädter wollen Zwischenbrugger und Co. Wiedergutmachung betreiben.

Die 0:4-Heimniederlage gegen SK Austria Klagenfurt ist aufgearbeitet, der Blick bereits wieder auf die nächste ganz wichtige Bundesligapartie gerichtet. Zwei Siege, drei Unentschieden, vier Niederlagen – die Saisonbilanz des SCR Altach und der Admira ist vor dem direkten Kräftemessen am Samstag eine idente. Auch der Blick auf die Langzeit-Statistik lässt ein enges Duell erwarten. Bereits 14 Mal endete das Aufeinandertreffen der beiden Teams mit einem Remis – gegen keine andere Mannschaft in der Bundesliga hat der SCRA öfter Unentschieden gespielt.

Neustart im Sommer

Bei den Südstädtern blieb nach der Saison 20/21 trotzdem kein Stein auf dem anderen. Mit Cheftrainer Andreas Herzog und Sportdirektor Marcel Ketelaer hat sich die Admira im sportlichen Bereich neu aufgestellt. Dazu wurden Leistungsträger wie Emanuel Aiwu, Max Breunig, Andrew Wooten oder David Atanga im Sommer abgegeben.

Dabanli trainiert, Krizman fällt aus

In der bitteren zweiten Halbzeit gegen Klagenfurt musste der SCRA neben drei Gegentreffern gleich zwei verletzungsbedingte Ausfälle verkraften. Berkay Dabanli und Sandi Krizman haben das Feld frühzeitig, unter Schmerzen, verlassen.

Dabanli konnte nun leichte Entwarnung geben: Beim Innenverteidiger hat lediglich der Muskel zugemacht, er könnte am Samstag in der Südstadt bereits wieder zur Verfügung stehen. Sandi Krizman wird hingegen mit einer Muskel-Verletzung am hinteren Oberschenkel bis auf weiteres fehlen.

Auswärtsreise im Bus

Seine Auswärtsreisen in der Saison 2021/22 bestreitet der SCRA weiterhin im Bus. Das gemeinsame Abschlusstraining am Freitagvormittag leitet Damir Canadi noch im Ländle, anschließend macht sich der SCRA-Tross auf den Weg in Richtung Südstadt. Die knapp 640 Autobahnkilometer retour ins Ländle stehen dann direkt nach dem Spiel am Samstagabend an. Mit drei Punkten im Gepäck wollen sich Zwischenbrugger und Co. die Reise versüßen

Bundesliga, 10. Spieltag:
FC Admira – CASHPOINT SCR Altach

Samstag, 02.10.2021, 17:00 Uhr, BSFZ-Arena, Schiedsrichter Gerhard Grobelnik

  • Der FC Admira ist in der Bundesliga seit drei Spielen gegen den SCR Altach ungeschlagen (2S, 1U) und verlor nur eines der vergangenen 11 BL-Duelle gegen die Vorarlberger (5S, 5U).
  • Der FC traf gegen den SCR Altach in den vergangenen 16 BL-Spielen immer (insgesamt 32 Treffer) – erstmals so lange. So viele Spiele in Folge traf die Admira zuletzt gegen den SK Sturm Graz, nämlich in 18 BL-Spielen von April 2005 bis September 2014.
  • Bei den Duellen zwischen dem SCR Altach und dem FC Admira in der vergangenen Saison gab es vier Platzverweise. Mehr Platzverweise gab es zuletzt 2014/15 bei den Spielen vom SK Sturm Graz gegen den SK Rapid Wien, damals sechs.
  • Der SCR Altach traf in seinen ersten 10 Auswärtsspielen beim FC Admira immer (16 Treffer insgesamt). Das ist bis heute die längste Auswärtstorserie der Altacher in der Bundesliga.
  • Thomas Ebner könnte am 10. Spieltag sein 250. Spiel in der Bundesliga absolvieren – als dann 175. Spieler seit Gründung der Bundesliga. Ebner absolvierte 178 seiner bisherigen 249 BL-Spiele für den FC Admira.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • SCR Altach
  • Nach fünf sieglosen Spielen: Altach will auf die Siegerstraße zurück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen