Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nach drei Monaten Pause: FC Mohren Dornbirn startet

©Gepa
Die 2. Fußballliga Österreichs wird ab Anfang Juni fortgesetzt, die Rothosen spielen gegen Amstetten

Mit dem Heimspiel gegen Amstetten mit den Vorarlbergern Marcel Canadi und Kapitän Marco Stark am 6. Juni (Zeit noch offen) startet der FC Mohren Dornbirn nach fast dreimonatiger gesundheitlicher Weltwirtschaftskrise wieder in den Alltag in der österreichischen 2. Fußball Liga. Danach folgt am 10. Juni schon die erste von zwei englischen Spieltagen in Kapfenberg, ehe die Meisterschaft 2019/2020 ohne Absteiger am 31. Juli endet. „Sportlich ist es die absolut richtige Entscheidung. Es macht für alle Vereine und Spieler einen großen Sinn, die Saison, allerdings mit Einschränkungen doch noch fertig zu spielen. Es freut mich und die gesamte Mannschaft sich wieder mit anderen Ligakonkurrenten zu messen. Alle Kaderspieler sind mit an Bord, höchstens zu den Auswärtsspielen könnte es aus beruflichen Gründen zu Absagen von Kickern kommen“, sagt FC Mohren Dornbirn Trainer Markus Mader. Apropos Mader: Heute, Dienstag, feiert der erfolgreiche Coach seinen 52. Geburtstag. Bereits am Mittwoch, 20. Mai um 13 Uhr werden alle Spieler samt Trainer- und Betreuerstab in Röthis auf Covid19 untersucht. Am Feiertag, Donnerstag, soll dann schon das erste gemeinsame Mannschaftstraining stattfinden. Vor dem Re-Start am 5./6. Juni muss der FC Mohren Dornbirn einen 25 Mann Kader der Bundesliga schriftlich bekanntgeben. Auf dem Spielbericht sollen dann mindestens vierzehn Spieler plus zwei Tormänner stehen. Wöchentlich stehen für die Akteure PCR Tests an. Wichtig ist auch, dass der Klub die Verträge aller Spieler von Ende Mai bis Ende Juli neu ausstellen muss mit Rücksprache der Kicker. Vor dem ersten Pflichtspiel kann FC Dornbirn ein Testspiel bestreiten.

Für Finanz-Geschäftsführer Andreas Genser sind es vor allem positive Signale durch die Wiederaufnahme des Spielbetrieb in Richtung wirtschaftlicher Komponente: „Wir sind es den treuen Partnern ob Groß oder Klein laut den abgeschlossenen Vereinbarungen schuldig und die doch große Medienpräsenz nach der Coronapause wird höher sein, als im Herbst 2019. Finanziell wird es mit Ende der Saison daher doch ein Minus geben, weil die Testungen zu nicht eingeplanten Ausgaben führen. In den noch ausstehenden sechs Heimspielen hätten wir im Normalfall mindestens 150.000 Euro an Einnahmen gehabt.“

ALLE MEISTERSCHAFTSSPIELE IM FRÜHJAHR 2019 FC MOHREN DORNBIRN

FUSSBALL, 2. LIGA 2019/2020

SC Austria Lustenau – FC Mohren Dornbirn 4:1 (1:0)

FC Mohren Dornbirn – FC Wacker Innsbruck 0:4 (0:2)

SK Austria Klagenfurt – FC Mohren Dornbirn 1:1 (0:1)

5./6./7. Juni 2020: FC Mohren Dornbirn – SKU Amstetten

10./11. Juni 2020: Kapfenberger SV – FC Mohren Dornbirn

13./14. Juni 2020: FC Mohren Dornbirn – SK Vorwärts Steyr

19./20./21. Juni 2020: FC Liefering – FC Mohren Dornbirn

23./24. Juni 2020: FC Mohren Dornbirn – FAC Wien

26./27./28. Juni 2020: Grazer AK – FC Mohren Dornbirn

3./4./5. Juli 2020: FC Mohren Dornbirn – SV Lafnitz

10./11./12. Juli 2020: FC Juniors OÖ – FC Mohren Dornbirn

17./18./19. Juli 2020: FC Mohren Dornbirn – SV Horn

24. Juli 2020: FC Mohren Dornbirn – Young Violets Austria Wien

31. Juli 2020: FC BW Linz – FC Mohren Dornbirn

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Nach drei Monaten Pause: FC Mohren Dornbirn startet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen