AA

Nach Ausfällen dritter Tenor für Tristan-Rolle

Die Bregenzer Festspiele leiden im Moment ein wenig unter "Tenoritis": Für das dritte Orchesterkonzert der Wiener Symphoniker (Dirigent Markus Stenz) am Montag (10.8.) im Festspielhaus mit der konzertanten Aufführung des zweiten Aktes von Wagners "Tristan und Isolde" wurde am Freitag mit dem britischen Tenor Ian Storey bereits der dritte Sänger für die Rolle des Tristan angekündigt.

Zunächst war Robert Gambill erkrankt, als Einspringer wurde diese Woche der bekannte Wagner-Sänger Peter Seiffert engagiert. Seiffert sei nun leider selbst in stationärer ärztlicher Behandlung und kann beim Orchesterkonzert in Bregenz nicht auftreten, bedauerte Festspiel-Pressesprecher Axel Renner: “Die Festspielleitung musste erneut nach Ersatz suchen und wurde mit dem aus Großbritannien stammenden Ian Storey fündig.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Nach Ausfällen dritter Tenor für Tristan-Rolle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen