Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nach 2:42-Niederlage: Stadt Mödling wirft Kicker raus

Mödling schämt sich für seine Fußballer
Mödling schämt sich für seine Fußballer ©Bilderbox
Mödling - Das Ergebnis dieses Fußballspiels ging um die Welt. Im Juni verlor der SC Mödling (2. Klasse Ost-Mitte) ein Meisterschaftsspiel mit 2:42. Nun zieht die Stadt Konsequenzen und nimmt dem Verein seine Heimstätte weg. Für die Kampfmannschaft bedeutet dies das Aus.

Laut den Niederösterreichischen Nachrichten haben die anhaltenden Misserfolge des unterklassigen SC Mödling nun schwerwiegende Konsequenzen. Das Tüpfelchen auf dem “i” war wohl eine 2:42-Niederlage im Juni. „Nach dem 2:42 war die Stadt Mödling dazu veranlasst, etwas zu unternehmen. Es steht ja auch der Name der Stadt im Vereinsnamen. Der SC sollte ein Aushängeschild sein. Wenn sogar in Südamerika über den SC Mödling und somit auch über die Stadt gelacht wird, sind wir angehalten Akzente zu setzen”, wird der Mödlinger Sportstadtrat Robert Meyer in den “NÖN” zitiert. Konkret heisst das, die Gemeinde verbietet dem Verein auf der Sportstätte in Mödling zu trainieren.

“Welweite Lacher”

Für die Kampfmannschaft bedeutet dies das vorübergehende Aus. “Laut Sportstadtrat Robert Mayer sind wir nicht tragbar. Deshalb müssen wir mit der Kampfmannschaft und der Reserve aufhören“, wird der Trainer und Obmann des SC Mödling in den “NÖN” zitiert. Der SC Mödling beendete in der 2. Klasse Ost-Mitte die vergangene Saison mit nur 2 Punkten zum vierten Mal in fünf Jahren als eindeutig Letzter.

Für die Stadt nicht tragbar

Für die Stadt ist dies nicht tragbar: „Wenn die öffentliche Hand so viel investiert, möchte sie auch etwas davon haben, außer den weltweiten Lachern”, äußert der Sportstadtrat seinen Unmut. Die Stadt habe den Verein bislang jährlich mit 30.000 Euro unterstützt. Die Türe für den SC Mödling scheint aber noch nicht ganz geschlossen zu sein. Wenn es eine entsprechendes Konzept gebe und Änderungen zu erkennen seien, könne man den Spieltbetrieb wieder aufnehmen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Nach 2:42-Niederlage: Stadt Mödling wirft Kicker raus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen