Nach 20 Jahren wieder Flugverbindung zwischen Äthiopien und Eritrea

©Die beiden ostafrikanischen Staaten hatten erst letzte Woche eine Friedenserklärung unterzeichnet.
Die beiden ostafrikanischen Staaten hatten erst letzte Woche eine Friedenserklärung unterzeichnet.

Zum ersten Mal seit 20 Jahren gibt es wieder Direktflüge zwischen Äthiopien und Eritrea. Am Mittwoch landete eine Maschine der Ethiopian Airlines in Asmara, der Hauptstadt von Eritrea. Erst vor gut einer Woche hatten die beiden ostafrikanischen Staaten eine Friedenserklärung unterzeichnet und damit ihren Grenzkrieg offiziell beendet.

Zweiundzwanzig Jahre getrennt

Im Flugzeug saßen neben offiziellen Gästen auch viele, die seit Jahren keinen Kontakt mehr zu Familienmitgliedern und Freunden hatten. “Es hat 22 Jahre gedauert, wegen der Kämpfe zwischen Äthiopien und Eritrea. Wir hatten nicht mal eine Adresse, um mit der Familie in Kontakt zu bleiben. Seit es jetzt Frieden gibt, bin ich gekommen, um nach Angehörigen zu suchen. Und ich plane, neben meinem Geschäft in Addis nun ein Tochterunternehmen in Asmara zu eröffnen.”

80.000 Tote

Im Juni hatte erstmals seit 1998, als der Konflikt über eine umstrittene Grenze ausbrach, eine hochrangige Delegation aus Asmara Addis Abeba besucht. In dem Krieg beider afrikanischer Staaten wurden rund 80.000 Menschen getötet.

(Reuters)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Nach 20 Jahren wieder Flugverbindung zwischen Äthiopien und Eritrea
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen