AA

Mysteriöse Anschlagsserie auf Neuwagen in Deutschland

Eine mysteriöse Anschlagsserie beschäftigt die Polizei in mehreren deutschen Bundesländern. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, zielt ein Heckenschütze seit Ende 2008 auf Autotransporter, die mit Neuwagen beladen sind.

Die Spediteure bemerken die Einschusslöcher an den Türen oder die zerstörten Windschutzscheiben meistens erst beim Abladen der Autos. Der Schwerpunkt liegt offenbar im Südwesten Deutschlands.

Allein auf der A 61 registrierte die Polizei 27 Fälle, in denen der mutmaßliche Serientäter auf Autos schoss. Insgesamt sind bisher mehr als 80 Anschläge dokumentiert. Fahnder der Landeskriminalämter (LKA) von Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz kamen Ende April zu einem Arbeitstreffen zusammen, um die Ermittlungen zu koordinieren. Sie vereinbarten verstärkte Kontrollgänge an Knotenpunkten und bestimmten Autobahnabschnitten. Die vorerst letzten Zwischenfall registrierte das LKA Baden-Württemberg Mitte Juli diesen Jahres.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Mysteriöse Anschlagsserie auf Neuwagen in Deutschland
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen