AA

Muttertagskonzert als Höhepunkt

Ernst Kubicek und Mathias Vallaster mit den beiden Geehrten
Ernst Kubicek und Mathias Vallaster mit den beiden Geehrten ©Fotos: str
Harmoniemusik Bartholomäberg

Es ist unbestritten der Höhepunkt im Vereinsleben der Harmoniemusik Bartholomäberg, das Muttertagskonzert, das am vergangenen Samstag Abend im Gemeindesaal in Bartholomäberg stattfand. Dazu hatten sich rund 200 Besucher eingefunden, um den Klängen des Jugendorchesters Bartholomäberg und der Harmoniemusik Bartholomäberg zu lauschen. Dieses Jahr stand das Motto des Konzertes ganz unter dem “Olympischen Geist”.
Antike Vorbilder
Bezugnehmend auf die antiken Vorbilder meinte der Obmann der Harmoniemusik Bartholomäberg Ernst Kubicek in seiner Ansprache: ” Wir laufen,
rudern, überwinden Hürden, weichen Hindernissen aus und messen uns mit Wettbewerbern. Ob wir das souverän meistern, hängt davon ab, wie wir damit umgehen. Dazu ist unter anderem Selbstvertrauen, eine gute Vorbereitung und Teamgeist gefordert, so wie es bei der
Musik nicht anders ist und unsere Musikanten sich den Herausforderungen auch stellen und Vorbilder der Jugend sind.” Zudem seien Durchhalten, dranbleiben, konsequent und zielstrebig sein sicher Eigenschaften, die einen erfolgreichen Musikant auszeichnen.
Durchhaltevermögen
Und das intensive Proben der rund 30 Musikanten der Harmoniemusik hatte sich ausgezahlt, denn mit einigen sehr mitreißenden Stücken begeisterten sie das Publikum. Doch auch zwei ganz besondere Ehrungen fanden an diesem Abend Platz. So gratulierte Kapellmeister Matthias Vallaster Ludwig Ganahl für 40jährige Vereinszugehörigkeit und Günther Egle für seine 50jährige Treue. Doch auch das Jungmusikerleistungsabzeichen in Silber konnte an diesem Abend an Michaela Vallaster überreicht werden. Und so war es sowohl für die Musikanten wie auch für die Zuhörer ein sehr bereichernder Abend.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bartholomäberg
  • Muttertagskonzert als Höhepunkt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen