AA

Mutter wirft Baby aus brennendem Haus in Dallas

Feuer-Inferno in Dallas.
Feuer-Inferno in Dallas. ©Curtis Cooper
Dramatische Szenen haben sich bei einem Brand in einem Wohnblock in Dallas (Texas) abgespielt.

Aus noch unbekannten Gründen brach am Mittwochmorgen in einem Appartement-Haus in Dallas ein Feuer aus. Während sich einige Bewohner frühzeitig selbst retten konnten, wurde anderen der Weg ins Freie durch das Feuer versperrt. Die Menschen sprangen zum Teil aus dem dritten Stock auf Matratzen. Unter den vom Feuer eingesperrten Bewohnern war auch eine Mutter mit ihrem Baby.

Unglaubliche Rettung

Byron Campbell fuhr zufällig an der Wohnsiedlung vorbei, sah das Feuer-Inferno und hielt sofort an. “Ich sah eine Frau, die aus dem Fenster schrie”, sagt er zu “Dallas News”. In ihren Händen hielt sie ihre kleine Tochter. “Ich habe ihr gesagt, dass sie das Baby fallen lassen soll. Es hat geschrien.” Campbell sagt weiter, dass er Angst gehabt habe, dass er das kleine Kind nicht fangen würde, doch der Mann fing das Baby sanft ab und rettete ihm damit wohl das Leben.

Drei Leichtverletzte

Die Feuerwehr konnte das Feuer in den Griff bekommen und löschen. 3 Menschen wurden verletzt, es gibt keine schwer Verletzten zu beklagen – insgesamt fielen 24 Wohnungen dem Feuer zum Opfer.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Mutter wirft Baby aus brennendem Haus in Dallas
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen