AA

Mutter erfuhr erst nach eineinhalb Jahren vom Tod des Sohnes

Erst als ihr Geburtstagsbrief an den eigenen Sohn retour kam, erfuhr Maria I., dass dieser nicht mehr lebt. Er ist im Dezember 2007 gestorben. Keiner hatte die Mutter informiert.

Zwischen Maria I. und ihrem Sohn herrschte längere Zeit Funkstille. Zur Versöhnung wollte sie ihm zu seinem 50. Geburtstag gratulieren. Die Antwort auf ihren Brief war schockierend: Ihr Sohn ist seit eineinhalb Jahren tot.

Der Mann litt an Diabetes und Arteriosklerose. Seine Krankheit war so weit fortgeschritten dass die Ärzte ihm einen Unterschenkel amputieren mussten. Dabei kam es zu Komplikationen, an denen der Mann schließlich starb.

Warum die Mutter nicht sofort verständigt wurde, lässt sich heute nur schwer klären. Gerald Geyer, Oberarzt am LKH Graz West, sagt: “Wenn wir bei Patienten keinen Angehörigen oder Ansprechpartner haben, melden wir das der Polizei.”

Da die Mutter nicht gefunden wurde, wickelte das Sozialamt das Begräbnis ab.

Wie die Kleine Zeitung berichtet, brachte Maria I. am Sonntag zum ersten Mal die Kraft auf, ans Grab ihres Sohnes zu gehen. Ein schwerer Gang für eine Mutter, die gerade wieder Kontakt zu ihrem Kind aufnehmen wollte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Mutter erfuhr erst nach eineinhalb Jahren vom Tod des Sohnes
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen