AA

Mutmaßliche Widerstandsführer festgenommen

Die US-Truppen im Irak haben in der Heimatstadt des gestürzten Machthabers Saddam Hussein drei mutmaßliche Anführer von Widerstandsgruppen festgenommen.

Bei der Razzia in Tikrit stießen die US-Soldaten in der Nacht auf Donnerstag im Garten eines der Festgenommenen auf ein Waffenversteck mit Handgranaten, Sprengstoff, selbst gefertigten Bomben und Mörsergranaten, wie ein AFP-Reporter berichtete. Eine solche Vielfalt an Waffen sei selten, sagte der den Einsatz führende US-Militär.

Die Verdächtigen hätten vermutlich zwei oder drei Zellen angeführt, sie mit Waffen versorgt und Anschläge auf die Koalitionstruppen vorbereitet. in Handschellen und mit Plastiksäcken über den Köpfen wurden die Männer abgeführt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Mutmaßliche Widerstandsführer festgenommen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.