AA

"Must-haves" im Fasching: Das sind die Kostümtrends 2018

©VOL.AT/Sonnberger, Ledoldis
Alle Jahre wieder kommt die Faschingszeit und jedes Jahr gibt es neue Trends. VOL.AT hat für Sie die beliebtesten Kostüme herausgesucht und gleich selber getestet.
Alle Umzugs-Termine zum Download

Noch Ideen und Inspiration für Ihr Faschingskostüm gefällig? Bianca Sellge vom Kostümverleih Sellge in Hard und Brigitte Reichl vom Kostümverleih Reichl in Dornbirn sind die Ländle-Experten in Sachen Faschingstrends und zeigen uns die angesagtesten Kostümtrends für die heurige Fasnatsaison.

Auf der sicheren Seite

Wer kein Risiko eingehen möchte, kann auf die Faschingsklassiker zurückgreifen. Dazu zählen neben dem Clown und dem Piraten auch die Superhelden unserer Kindheit. Mit diesen Kostümen sehen sie auf keiner Party alt aus, denn Klassiker gehen immer.

Der Steampunk ist angekommen

Dieses Jahr dampft es gewaltig auf den Faschingsbällen und Karnevalsumzügen! Steampunk ist einfach Trend – die elegante Mischung aus viktorianischer Mode und dampfgetriebener Zahnradtechnik ist einfach ein stylisches und gleichzeitig extravagantes Kostüm für Jedermann.

Wer für einen Hingucker sorgen möchte, schlüpft in die sexy Zeit des Charleston. Denn egal ob im eleganten kurzen Schwarzen oder doch in knalligen Farben – mit Federschmuck und Pailletten gehört der Abend garantiert Ihnen. Auch für Herren war diese Zeit sehr vorteilhaft, denn welche Frau möchte keinen Gentlemen mit Fliege und Hosenträgern an ihrer Seite?

Egal für was sie sich dieses Jahr entscheiden, Fasching ist die Zeit für Spaß und gute Laune. Also einfach rein ins Karnevalsvergnügen, denn mit diesen Tipps kann dieses Jahr nichts schiefgehen.

Alle Faschingsumzüge im Ländle 2018: http://www.vol.at/2018/01/Faschingsumzüge-2018-in-Vorarlberg.pdf

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Must-haves" im Fasching: Das sind die Kostümtrends 2018
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen