Muss Wohnbau städtischer werden?

Muss der Wohnbau städtischer und damit dichter werden?
Muss der Wohnbau städtischer und damit dichter werden? ©APA
Die Frage des Tages von VN und VOL.AT: In Vorarlberg wird es laut Wohnbauexperte Amann zu eng. Muss der Wohnbau städtischer und damit dichter werden?
Mieten um 13 Prozent gestiegen
Befristete Verträge am teuersten

Wohnen hat sich in den vergangenen Jahren wieder spürbar verteuert. Von 2009 bis 2013 stiegen die Mieten inklusive Betriebskosten im österreichischen Durchschnitt um rund 13 Prozent. Vorarlberg ist nach Salzburg bei Mietwohnungen das zweitteuerste Bundesland.

Weiter Zuzug nach Vorarlberg

“Angebot und Nachfrage erzeugen den Preis”, liefert Wohnbauexperte Wolfgang Amann eine Erklärung dafür: “Vorarlberg ist ein sehr attraktiver Ort, hat einen gesunden Arbeitsmarkt und eine sehr hohe Lebensqualität. Insofern wird es weiterhin Zuzug geben.” Dass es im Rheintal immer enger werde und es künftig auch an Wohnungen fehlen könnte, sei natürlich ein großes Problem, das es zu lösen gelte, so Amann.

{{0}} {{1}} {{2}}

Ergebnis der letzten Umfrage

Deutschland hält an der “Ausländer-Maut” fest. Sind Sie dafür, dass Verkehrsminister Stöger rechtlich dagegen vorgeht?

  • Ja: 78,09 Prozent
  • Nein: 21,91 Prozent
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frage des Tages
  • Muss Wohnbau städtischer werden?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen