AA

Musikverein Übersaxen überzeugte beim Herbstkonzert

Musikverein Übersaxen beim Herstkonzert 2011
Musikverein Übersaxen beim Herstkonzert 2011 ©mvu
Musikverein Übersaxen beendet sein Jubiläumsjahr mit einem gelungenem Herbstkonzert. Der Obmann Mathias Welte konnte die zahlreiche Blasmusikfreunden in Übersaxen begrüßen.

Nach der Eröffnung mit der „Generation Fanfare“ entführte der knapp über dreißig Mitglieder starke Klangkörper die Zuhörer mit „The Camelot Chronicles“ in die Sagenwelt von König Arthus. Die verschiedenen Impressionen der Natur kamen dann mit dem gefühlvoll dargebotenen Stück „Fiskinatura“ zur Geltung. In dieser Komposition wurden neben den verschiedenen Facetten der Natur auch unterschiedliche Charaktere und Persönlichkeiten musikalisch dargestellt.
Doch Persönlichkeiten wurden an diesem Abend nicht nur musikalisch dargestellt, auch in der Ansprache zur Ehrung von Heinz Lins und Jakob Fritsch, konnte Obmann Mathias Welte zwei besondere Persönlichkeiten vom Musikverein Übersaxen hervorheben und würdigen. Heinz Lins wurde an diesem Abend für 25-jährige und Jakob Fritsch für 40-jährige Vereinszugehörigkeit geehrt.
Ein weiterer Programmpunkt an diesem Konzertabend war die Verleihung der Jungmusiker- bzw. Musiker-Leistungsabzeichen. So konnte Annamaria Jurovic das Jungmusikerleistungsabzeichen in Silber und Florian Kröll das Musikerleistungsabzeichen in Gold von der Jugendreferentin Sabine Tschohl in Empfang nehmen. Ein weitern Erfolg konnte auch vom Flügelhornist Markus Tschohl berichtet werden. Er schloss den Lehrgang für Blasorchesterleitung mit Ausgezeichnetem Erfolg ab.
Wie gewohnt, kam auch die traditionelle Blasmusik bei einem Konzert in Übersaxen nicht zu kurz. Beim deutschen Militärmasch „Zum Städtel hinaus“, der Polka „An meinem Bächlein“ und dem Ehrungsmasch „Regimentsparade“ konnte man den Musikantinnen und Musikanten die Begeisterung und Spielfreude für diese Musikrichtung richtig anmerken. Im zweiten Teil des Konzertes zeigten dann die Musiker, dass sie sich nicht nur in der traditionelle Blasmusik wohlfühlen. Auch mit den Stücken „Killing me softly“ und „Selections from Starligth Express“ vermochten die Akteure, unter der musikalischen Leitung von Kurt Lins, das Publikum in ihren Bann zu ziehen.
Kurt Lins hat bei diesem Konzert seinen Bruder Heinz als Kapellmeister vertreten. Er hat dieses Konzert mit viel Einsatz und Eifer einstudiert, was klar dazu beitrug dass es dann in dieser Qualität dargeboten werden konnte.
Zur Einstimmung in die Weihnachtliche Zeit brillierte dann noch der “Goldene“ Flügelhornist Florian mit der Balade „My secret lovesong“. Mit diesem Konzert konnten die Musikantinnen und Musikanten vom Musikverein Übersaxen wieder einmal das Publikum überzeugen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Übersaxen
  • Musikverein Übersaxen überzeugte beim Herbstkonzert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen