AA

Musikschulgebühren von Gemeinde unterstützt

Kennelbach. Die Gemeinde Kennelbach entlastet die Familien, indem sie eine Förderung der Musikschultarife von Anliegergemeinden übernimmt.

Die musikalische Förderung der SchülerInnen und der Jugendlichen ist ein besonderes Anliegen der Gemeinde Kennelbach. Deshalb werden Kinder, SchülerInnen, Lehrlinge und Studenten und Studentinnen bis zum 24. Lebensjahr durch eine Beteiligung an den Musikschulgebühren gefördert.

Die Musikschule Hofsteig und die Stadt Bregenz legen die jeweils gelten¬den Musikschultarife fest. Durch die Übernahme eines beträchtlichen Teiles dieser Musikschulgebühren versucht die Gemeinde Kennelbach, die Mehrbelastung für die Familien im Rahmen zu halten.

Beispielsweise kostet eine Einzelstunde in der Musikschule Bregenz pro Semester 636 Euro. Die Gemeinde übernimmt davon 393 Euro, was zu einem Restbetrag und Selbstbehalt von 243 Euro für einen Musikschüler bedeutet.

kt

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kennelbach
  • Musikschulgebühren von Gemeinde unterstützt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen