Musikkulinarium am Eichenberg

Eichenberg - Weinliebhaber und Feinschmecker trafen sich vergangenen Sonntag im Hotel Schönblick.
Musikkulinarium am Eichenberg

Mit edlen Klängen eines Streichquartetts der Wiener Symphoniker und einem Fünf-Gänge-Menü zu südafrikanischen Weinen verwöhnte die Eichenberger Hoteliersfamilie Hehle vergangenen Sonntag die Gaumen und Ohren ihrer Gäste. Die bereits zur Tradition gewordene Veranstaltung „Speis und Klang“ ließen sich heuer Abt Anselm van der Linde von der Mehrerau und die Gastronomen Susanne und Josef Spiegel (Rose Dornbirn), Martin Berthold (Wirtshaus am See), Hans Fesenmayr (Germania) und Philipp Rainer (Rainer Lochau) nicht entgehen. Außerdem konnten Monika und Karlheinz Hehle auch Sommelier Michael Kleeberg, Bernhard und Ulrike Münst, Werbefachmann Manfred Felder und den Leiblachtaler Brandabschnittskommandan­ten Josef Degasper mit Gattin Regina zum Musikkulinarium begrüßen. Die gesanglichen Darbietungen von Marlene Fesenmayr bildeten einen Höhepunkt des Abends mit einer Symbiose von vollendeter klassischer Musik mit Klängen aus Aida und mediterranen Köstlichkeiten aus der Küche.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Eichenberg
  • Musikkulinarium am Eichenberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen